Skip to main content

SUP-Tour auf der ALSTER in Hamburg (für Anfänger geeignet)

In der Hansestadt Hamburg gibt es viele Möglichkeiten für eine ausgiebige SUP-Tour. Zwar ist im Hafenbereich und der Speicherstadt Stand Up Paddling mittlerweile verboten, allerdings habt ihr trotzdem noch viele Möglichkeiten, da Hamburg eine Stadt mit viel Wasser ist. Bei dieser Tour habe ich mich auf den Teil der Alster nördlich der Binnenalster konzentriert. Ich bin von Hamburg Eppendorf Richtung Norden (bis Ohlsdorf) gepaddelt und wieder zurück. Die Tour kann beliebig verlängert oder verkürzt werden, so dass sie wunderbar auch für Anfänger geeignet ist. Bei mir waren es am Ende ca. 8 km. Die Tour führt wirklich in erster Linie auf der Alster (Fluss) entlang. Nicht zu verwechseln mit der Außen- und Binnenalster, welche die Innenstadt von Hamburg prägen. Hier diese Tour ist ein ganzes Stück weiter im Norden von Hamburg. Allerdings kann vom Startpunkt auch problemlos Richtung Süden gepaddelt werden, so dass dann auch die Innenstadt erreichbar ist.

SUP Tour in HAmburg

Parken, öffentliche Verkehrsmittel

Parkplätze in Hamburg sind immer ein Problem. Immer mehr Ecken werden zu Parkzonen umgewandelt, so dass dort nur mit Parkausweis geparkt werden darf. Alternativ darf dann auch gerne 3€ pro Stunde bezahlt werden, um irgendwo parken zu dürfen. In Hamburg Eppendorf gibt es (noch) keine solche Parkzone, wenn auch diese schon von Anwohnern gefordert ist, da die Parkplatzsituation schwierig ist. Wer Glück hat bekommt allerdings einen Parkplatz direkt am Park des Startpunkts. Ich hatte an dem Tag Glück und hatte gleich mehrere Parkplätze zur Auswahl, was sicherlich an den frühen Morgenstunden lag, als ein Teil der Hamburger doch zur Arbeit fährt. Wer kann, reist am besten mit dem Bus an oder paddelt die Tour von Hamburg Ohlsdorf Richtung Süden. Die Ausstiegsstelle in Norden habe ich euch auf der Karte verlinkt. Der Bahnhof Ohlsdorf bietet die Möglichkeit auch entspannt mit der Bahn anzureisen, so dass die Parkplatzsuche wegfällt. Allerdings muss dann auch die mögl. Pumpe und der Rucksack mit aufs Board genommen werden (funktioniert aber!).

Das gibt es bei der Tour zu beachten

  • Distanz: ca. 8 km
  • Alstertour (Rundkurs)
  • Startpunkt an der Meenkwiese in Hamburg Eppendorf
  • Achtung: Ausflugsschiffe können unterwegs sein!
  • in den Sommermonaten bei gutem Wetter extrem viel los auf dem Wasser

Streckenverlauf und Karte

Start an der Meenkwiese

Der Start befindet sich in Hamburg Eppendorf an der Meenkwiese. Hier ist auch der Startpunkt für das „Paddle for Hope“ Event, welches jedes Jahr unzählige Paddler anlockt. Hier gibt es zwei wunderbare Einstiegsstellen, die mit Treppen direkt runter ans Wasser führen. In dem Park am Startort ist genug Platz um die gesamte Ausrüstung startklar zu machen.

Alster Richtung Norden

Die Tour führt auf der Alster Richtung Norden. Links und rechts am Alsterkanal befinden sich diverse Villen, Rudervereine und Parks. Auf dem Teil der Alster auf dem ich gepaddelt bin, ist sie vergleichsweise breit, so dass selbst Schiffsverkehr hier kein Problem wäre. An einer Stelle habe ich einen kleinen Abstecher in einen Seitenarm gemacht und bin parallel zur Alster gepaddelt. Der nördliche Teil der Alster hat natürlich keine Hamburg Highlights und Sehenswürdigkeiten.

In der Innenstadt kann schließlich direkt bis an Rathaus gepaddelt werden. Es ist dafür eine entspannte, ruhige Tour, die gerade im Frühjahr wirklich Spaß macht. Sie eignet sich wunderbar zum machen von etwas Strecke, da der Alsterlauf gerade verläuft und wenig Kurven gefahren werden müssen. Für sportliche Paddler dürfte dieser Teil in Hamburg bestens geeignet sein. Auf Höhe des Bahnhofs Ohlsdorf, nach ca. 4 km, habe ich eine Wendung eingelegt und bin zurückgepaddelt, so dass ich am Ende auch ca. 8 km gekommen bin.

SUP Guide Hamburg
  • div. SUP-Touren in Hamburg
  • 14 SUP-Spots in Hamburg & Umgebung
  • Tipps zum Einkehren, Parkmöglichkeiten
  • Hinweise zu Wind & Wetter
  • perfekt zur Recherche für Touren in Hamburg

Tourenvideo zur SUP-Tour in Hamburg

Kleine Anfänger SUP-Tour in HAMBURG auf der Alster (ca. 8 km)

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit

Die kleine Tour ist nun sicherlich keine Hamburg SUP Tour, die besonders viele Highlights zu bieten hat. Allerdings ist es eine vergleichsweise ruhige und entspannte Runde, die sich deshalb auch bestens für Anfänger eignet. Hier ist es möglich dem Trubel der Hamburger Innenstadt auf der Binnen- und Außenalster etwas zu entfliehen. Allerdings ist auch auf diesem Teil der Alster bei gutem Wetter ordentlich was los, so dass ich auch für diese Tour die Morgen- oder Abendstunden empfehle. Anfänger werden sich hier wohl fühlen, da sie dem Schiffsverkehr auch noch gut ausweichen können, da die Kanäle hier nicht zu schmal sind.

Zuletzt aktualisiert am 15.04.2022 von Steffen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.