Skip to main content

SUP-Spots

SUP-Touren von SUP TV – Stand Up Paddling

Wir sind viel mit dem Stand Up Paddle Board unterwegs und haben für euch von all unseren gemachten SUP-Touren eine detaillierte Karte mit allen wichtigen Infos erstellt. So könnt ihr die Tour selber einfacher paddeln, da wir die Strecke mit vorhandenen Wehren, flachen Stellen usw. schon für euch überprüft haben. Die SUP-Touren sollen euch animieren auch selber mal auf eine eigene Stand Up Paddle Tour zu starten, die Natur und Ruhe zu genießen und sogar mal mit Gepäck mehrere Tage unterwegs zu sein. Die Punkte auf der Karte markieren immer den Startpunkt der jeweiligen Tour. Wenn ihr mehr Infos zur […]

Wasserwanderweg Schwentine – 60 Kilometer auf dem SUP-Board

Wir waren Mitte August auf dem Wasserwanderweg der Schwentine in Schleswig-Holstein unterwegs. Dieser führt von Eutin bis nach Kiel und soll bestens für das Wasserwandern geeignet sein. Wir haben die ca. 60 Kilometer Strecke in drei Tagen mit dem Stand Up Paddle Board zurückgelegt und zweimal auf Campingplätzen direkt am Wasser übernachtet. Die Tour führt am Plöner Schloss vorbei, durch Preetz, das Schwentinetal (inkl. Wildpark) und schließlich bis zur Kieler Förder. Wer die nötige Erfahrung hat kann die Route auch bis direkt in die Innenstadt nach Kiel erweitern. Allerdings muss dann hier mit dem SUP-Board durch den Kieler Hafen gefahren […]

Wo darf ich mit dem SUP-Board fahren?

Du hast dir ein eigenes Stand Up Paddle Board gekauft, möchtest nun endlich auf dem Wasser starten und fragst dich wo und ob du überhaupt fahren darfst? Darf ich einfach so mit dem SUP-Board überall fahren? Vielleicht bist du dir bei einigen Gewässern auch einfach nicht sicher, da du dort noch nie Stand Up Paddler auf dem Wasser gesehen hast. Heute soll es um SUP-Verbote und mögliche Einschränkungen bzw. Bedingungen auf dem Wasser gehen. Ihr erfahrt, wo ihr euch über die Gewässer informieren könnt und was für Literatur wir selber intensiv für die Recherche nutzen. Die erfreuliche Nachricht vorweg: Ihr […]

Stand Up Paddling auf dem Eibsee

Es lohnt sich auf dem südlichsten See in Deutschland das Stand Up Paddle Board auszupacken. Der Eibsee weiß durch eine beeindruckende türkisfarbene Wasserfarbe, glasklares Wasser (Trinkwasserqualität) und einen Blick direkt hinauf zum höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze, zu überzeugen. Gerade bis Mitte Juni sind oben auf der Zugspitze die Spitzen noch mit Schnee bedeckt, wobei es unten am See, auf ca. 1000 Meter, schon gerne mal 30°C hat – ein beeindruckendes Kontrastprogramm. Der Eibsee ist vor allem in den Sommermonaten sehr beliebt, da er durch den Baumbestand viel Ruhe rundherum bietet. Wassersportler, vor allem Stand Up Paddler, tummeln sich im […]