Skip to main content

Alle Beiträge von Steffen

Steffen

Mein Name ist Steffen, ich bin 30 Jahre alt und stehe seit 2015 auf dem Stand Up Paddle Board. Ich liebe es eine SUP-Tour zu machen oder richtig sportlich und schnell ein SUP-Rennen zu bestreiten. Ich habe mich über die Jahre viel mit der Materie beschäftigt und habe in diesem Sport meine Leidenschaft entdeckt. Meine gesammelten Erfahrungen möchte ich hier mit euch teilen, damit ihr diesen wunderbaren Sport auch für euch entdeckt und einen unkomplizierten Einstieg findet. Schau dir auch gerne an warum ich Stand Up Paddling liebe! Mich seht ihr auch auf vielen Bildern in den Testberichten und Blog-Beiträgen. Lasst ansonsten gerne Feedback oder Fragen in den Kommentaren da. Ich werde euch dann sehr gerne weiterhelfen!


Stand Up Paddling – Kalorienverbrauch beim Paddeln mit dem SUP-Board

Stand Up Paddeln Kalorien

Das Stand Up Paddling die Gesundheit fördert und tatsächlich auch Sport ist, ist wahrscheinlich jedem klar, der schon einmal auf einem SUP-Board stand. Die Muskulatur des Körpers arbeitet durchgehend, da die Bewegungen durch das Wasser und das Kippen des Boards ausgeglichen werden müssen. Doch nicht nur die Muskulatur und die Bänder werden gestärkt, sondern es werden auch ziemlich viele Kalorien verbrannt. Zum Einen verbrennt das Stehen auf dem Board einiges mehr an Kalorien als das Sitzen im Kanu oder Kajak, da der Körper in stehender Position automatisch mehr arbeiten muss. Schließlich ist die Gefahr eines Kippens nach links oder rechts […]

SUP-Tour: Rätzseerunde auf der Mecklenburgischen Seenplatte (ca. 17 km)

Rätzseerunde

Die Mecklenburgische Seenplatte gehört zu den beliebtesten Revieren für Wasserwanderer in Deutschland. Auch wir waren schon mehrmals mit den SUP-Boards in Mecklenburg-Vorpommern auf der Seenplatte unterwegs und kommen eigentlich jedes Jahr wieder, da wir keine andere Region kennen, die so hervorragend auf Wasserwanderer eingestellt und fokussiert ist. Unzählige Campingplätze auf denen spontan übernachtet werden kann, wo überall die Möglichkeit für eine kleine Rast und Pause vorhanden ist, und wo auf vielen Seen Motorboote komplett verboten sind, so dass hier wirklich entspannt die Natur genossen werden kann. Hinzu kommt ein umfangreiches Netz an Wasserwanderwegen, die alle hervorragend erschlossen sind, so dass […]

SUP Trockenanzug – Die meistgestellten Fragen beantwortet (FAQ)

SUP Trockenanzug FAQ

Der Trockenanzug ist gerade mit dem Ende des Sommers und Beginn der kalten Jahreszeit beim Stand Up Paddling immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Für die meisten endet die SUP-Saison spätestens Ende September. Doch einige suchen nach Möglichkeiten für ein Paddeln auch in der kalten Jahreszeit und stoßen dann schnell auf die SUP Trockenanzüge. Wir haben die meistgestellten Fragen zu den Trockenanzügen beim Stand Up Paddling beantwortet, damit ihr das wichtigste zum Anziehen, zur Passgenauigkeit und natürlich zum Umgang mit dem Anzug schnell noch einmal nachlesen könnt. Wie immer haben wir diesen Beitrag nach bestem Gewissen für euch zusammengestellt, übernehmen […]

SUP-Board einrollen und einpacken | Tipps & Tricks

SUP-Board einpacken Tipps & Tricks

Das Einpacken eines aufblasbaren SUP-Boards ist nicht immer ganz einfach. Bei einigen Boards ist es einfach schwierig diese wieder im Rucksack zu verstauen, so dass sowohl das Stand-Up Paddle Board, als auch das gesamte Zubehör darin Platz findet. Dieses liegt meist am Finnenkasten welcher ein enges Einrollen von den Boards behindert. Außerdem haben einige SUP-Boards sogar drei Finnen, so dass das Aufrollen und Einpacken durch die zwei kleinen Seitenfinnen zusätzlich erschwert wird. Auch wir hatten anfangs Probleme, vor allem bei den großen Touring-Boards, diese wieder kompakt im Tragerucksack zu verstauen. Doch über die Jahre hat sich die Einpack-Technik immer weiter […]

SUP-Tour auf der Oker: Von Wolfenbüttel bis Braunschweig (ca. 16 km)

Stand Up Paddling Oker

Die Oker in Niedersachsen ist ein Paradies für Paddler. Nicht nur um den Stadtring direkt in Braunschweig ist viel auf dem Wasser los, sondern auch auf dem Teil der Oker von und nach Braunschweig. Wir sind mit dem Bus von Braunschweig bis Wolfenbüttel gefahren und schließlich mit den SUP-Boards zurück nach Braunschweig gepaddelt. Die Tagestour hat eine Gesamtdistanz von ca. 16 km und ist dadurch auch von Anfängern einfach zu bewältigen. Die zwei Wehre mit Borstengassen lassen sich schnell und einfach überwinden. Für die SUP-Tour auf der Oker solltet ihr, je nach Sportlichkeit ca. 3-5 Stunden einplanen. Trotz den guten […]

SUP-Boards und Zubehör von Decathlon in der Übersicht (2021)

Decathlon SUP-Boards

Decathlon ist die Anlaufadresse, wenn es um preiswerte Sportartikel für jede Sportart geht. Natürlich gehört seit einigen Jahren auch Stand Up Paddling zum festen Sortiment beim Sport-Discounter. Die SUP-Boards und das Zubehör wurde über die Jahre immer weiterentwickelt und mit der Eigenmarke ITWIT fest auf dem Markt etabliert. Auch im Bereich des SUP-Sports steht Decathlon für ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und bietet, neben den Produkten für den schmalen Geldbeutel (SUP-Anfänger), auch teurere hochwertige Produkte für fortgeschrittene Paddler an. So kommt bei Decathlon eigentlich jeder voll auf seine Kosten, da die Sets mit individuell angepasstem Zubehör individuell, an die eigenen Ansprüche, zusammengestellt […]

SUP-Tour in den Hochwald (Spreewald): Tagestour mit ca. 25 km Strecke

Der Spreewald ist vielfältig und abwechslungsreich. Unsere dritte Tour startete von Lübbenau und ging in Richtung des Hochwalds (im Norden). Die Tour ging über insgesamt ca. 25 km und bringt neben einer tollen Landschaft auch ausreichend Restaurants und Verpflegungspunkte mit sich. Trotz des hervorragenden Wetters waren wir die meiste Zeit alleine auf den Fließen im Spreewald mit den SUP-Boards unterwegs und konnten so die Ruhe und die Natur richtig genießen. Andere Stand Up Paddler haben wir übrigens nicht gesehen. Die Hochwald-Tour haben wir Mitte Juni (unter der Woche) gemacht, damit ihr eine grobe Einschätzung der Frequentierung bekommt. Neben einer Karte […]

Wind SUP: Die wichtigste Ausrüstung für Windsurfen mit dem SUP-Board

Bei Wind einfach ein Segel am SUP-Board befestigen und entspannt über das Wasser gleiten? Mit sogenannten Wind-SUP Boards ist das problemlos möglich! Doch welche Ausrüstung wird benötigt? Was muss das SUP-Board mitbringen, damit überhaupt ein Segel am Board befestigt werden kann? Funktioniert Wind SUP auch mit aufblasbaren SUP-Boards? Diese und weitere Fragen möchte ich in diesem Beitrag für euch einmal kurz beantworten, damit ihr eine kleine Einführung in das Wind SUP bekommt. Denn es gibt doch nichts Schöneres, als flexibel auch an windigen Tagen mit dem Board aufs Wasser gehen zu können! Schaut euch auch gerne den Erfahrungsbericht mit unseren […]

SUP-Tour auf dem Nærøyfjord | Traumkulisse in Norwegen

SUP in Norwegen

Wir haben dieses Jahr eine Camping-Rundreise durch Norwegen gemacht und natürlich auch SUP-Boards mit eingepackt und einige Fjorde vom Wasser aus erkundet. In kaum einem Land gibt es so viel Wasser wie in Norwegen. Seen, Fjorde und das Meer – Norwegen ist ein richtiges SUP-Paradies! Wer in Norwegen auf das SUP-Board steigt, sollte auf jeden Fall gute Ausrüstung mitnehmen, da das Wetter unglaublich schnell umschlagen kann und das Paddeln auf einem Fjord deutlich anstrengender ist als auf seinem See in Deutschland. Wer allerdings unsere Tipps & Tricks für SUP in Norwegen beachtet, kann dort eine unglaublich schöne Zeit haben, die […]

4 SUP-Touren im Spreewald | Mit Streckenverlauf und Karte

Tourenvorschläge SUP Spreewald

Der Spreewald bietet Stand-Up Paddlern unendlich Möglichkeiten. Die Fließe im Spreewald sind verzweigt und es kann viele Kilometer gepaddelt werden, ohne das ein Streckenabschnitt doppelt zurück gelegt werden muss. Wir haben vier Tourenvorschläge für den Spreewald für euch, die wir selber an vier Tagen gepaddelt sind. Alle unsere SUP-Touren sind als Rundkurse ausgelegt und starten entweder vom Zelt-Platz (in Burg) oder vom Campingplatz (in Lübbenau). Eine der Touren ist auch bestens für Anfänger geeignet, da die Distanz nicht so weit ist (nur 13 km). Dementsprechend kommen sowohl Anfänger, als auch erfahrene Stand Up Paddler hier voll auf ihre Kosten. Solltest […]