Skip to main content

Aqua Marina HYPER 12’6″ im Test

541,95 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/08/2019 3:07 am
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Länge381 cm (12'6")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast160kg
max. Druck15psi
Gewicht11kg
Volumen355Liter
KonstruktionSingle-Layer mit verstärkten Rails
BesonderheitenDouble-Chamber (zwei Luftkammern)
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Pumpe, Paddel, Leash
FinneSteckfinne
für Anfänger geeinet

Das Aqua Marina Hyper ist ein SUP-Board, welches gleich über zwei Luftkammern verfügt. Das sorgt bei ausgiebigen SUP-Touren für zusätzliche Sicherheit auf dem Wasser. Das HYPER gibt es als 11’6″ und 12’6″-Variante und bietet eine max. Traglast von bis zu 160 Kilogramm. Das Aqua Marina Hyper ist durch seine breite Standfläche auch bestens für SUP-Anfänger geeignet.


Gesamtbewertung

77%

"Günstiges Einsteiger SUP mit zwei Luftkammern"

Verarbeitung
70%
Lieferumfang
83%
Fahreigenschaften
80%
Steifigkeit
75%

Das Aqua Marina HYPER 12’6″ ist ein robustes aufblasbares SUP-Board für die ganze Familie. Durch die Board-Länge ist es auch der perfekte Begleiter für ausgiebige lange SUP-Touren. Die Board-Form sorgt für gute Gleiteigenschaften, die zusätzliche Luftkammern für mehr Sicherheit auf dem Wasser. Mit seinen 381 cm Länge und einer 81 cm breiten Standfläche, die für viel Kippstabilität auf dem Wasser sorgt, finden sich SUP-Einsteiger hervorragend zurecht. Geliefert wird das Board inklusive Doppel-Hub Pumpe, Rucksack, Leash und Paddel, so dass es direkt auf das Wasser gehen kann. Mit bis zu 160 kg Traglast ist dieses iSUP auch für schwerere Personen bestens geeignet. Das Board verfügt nur über ein Single-Layer Dropstich, was die einfachste Variante bei aufblasbaren SUP-Boards ist. Dafür haben wir hier aber die Double-Chamber Technologie.

Das SUP-Board verfügt gleich über zwei unabhängig voneinander gefüllte Luftkammern, die für mehr Sicherheit auf dem Wasser sorgen!

Das Aqua Marina Hyper

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • zwei Luftkammern für mehr Sicherheit
  • hohe Traglast bis 160 kg
  • modernes Design
  • perfekt für Anfänger
  • zwei Gepäckbänder

Nachteile

  • nur Single-Layer Dropstich
  • Aufpumpen mit mehr Aufwand verbunden
  • Tragegriff nicht perfekt ausbalanciert
  • Einpacken aufwendiger (Luft muss ausgepumpt werden)

Lieferumfang

  • Aqua Marina Hyper 12’6″
  • Touring-Steckfinne
  • Tragerucksack
  • SUP-Paddel (Alu, einfach)
  • einfache Leash

Maße

Das Aqua Marina Hyper gibt es einmal als 11’6″ und einmal als 12’6″ Version. Die längere Version, die wir auch im Test hatten, hat eine Länge von 381 cm. Die Standfläche ist mit seinen 81 cm an der breitesten Stelle schön breit, wodurch das Board eine hohe Kippstabilität hat. Die Board-Dicke beträgt 6″ bzw. knapp 15 cm wodurch das Board mehr Auftrieb und etwas mehr Steifigkeit im Wasser bietet.

Material und Gewicht

Das SUP-Board aus dem Hause Aqua Marina ist mit seinen 11 Kilogramm vergleichsweise leicht. Das liegt vor allem an dem Single-Layer Dropstich Material. Das heißt wir haben nur eine Schicht, die die Außenhaut vor Schäden schützt. Dafür verfügt das Aqua Marina Hyper über zwei unabhängig voneinander befüllbare Luftkammern. Eine innere und eine äußere Luftkammer. Für ein Single-Layer Board ist das Aqua Marina Hyper dann schon vergleichsweise schwer. Das heißt, dass hier viel Kleber eingesetzt wurde, um die Luftkammern miteinander zu verbinden. Wir haben bei der Standfläche eine Diamant-Struktur die keine tiefen Rillen bietet. Trotzdem ist diese auch im nassen Zustand rutschfest.

Zwei Luftkammern (Double-Chamber)

Das Aqua Marina Hyper verfügt über die sogenannte „Double-Chamber“-Technologie, die für mehr Sicherheit auf dem Wasser sorgen soll, da das SUP über zwei unabhängig voneinander befüllte Luftkammern verfügt. Sollte die äußere Luftkammer kaputtgehen, kann sich immer noch auf die innere Luftkammer gerettet werden. Für mehr Steifigkeit, zumindest bei dem Aqua Marina Hyper, sorgen die zwei Luftkammern aber nicht.

Verarbeitung und maximaler Druck

Die Verarbeitung vom Aqua Marina Board ist deutlich besser als die letzten Jahre. Allerdings ist gerade der Bereich, wo die beiden Luftkammern aufeinandertreffen und miteinander verklebt sind, nicht ganz so sauber verarbeitet und lässt das Board leicht fragil wirken. Die zweite Luftkammer ist auch mit den Füßen deutlich spürbar und mit den Augen auch erkennbar, was andere Hersteller deutlich besser gelöst haben. Die innere Luftkammer darf nur bis zu 10 psi aufgepumpt werden, die äußere bis zu 15 psi. Das Aufpumpen der zwei Luftkammern erfordert etwas mehr Zeit, da die Pumpe immer wieder gewechselt werden muss. Auch beim Einpacken muss die Luft gezwungenermaßen mit der Pumpe aus dem Board herausgepumpt werden, da es sich sonst nur schwer einrollen lässt.

Traglast & Steifigkeit

Das Aqua Marina Hyper soll eine maximale Traglast von bis zu 160 kg betragen. Wir haben das Board im Wasser auch mit genau diesem Gewicht belastet und es hat funktioniert. Allerdings hat sich hier die Spitze dann doch schon leicht aus dem Wasser abgehoben und das SUP-Board hatte eine leichte Bananenform. Das Board hat sich deutlich weniger steif angefühlt, als die Double-Layer Board-Varianten mit gleicher Board-Dicke. Das Single-Layer Material sorgt beim Aqua Marina für etwas weniger Steifigkeit als die Double-Layer Varianten. Im Belastungstest bog sich das Aqua Marina Hyper 12’6″ bei einer Belastung mit ca. 85 kg und einer Auflagefläche von 150 cm ca. 1,6 cm durch. Die Boards mit Double-Layer-Konstruktion erzielen in der Regel Werte von unter 1,5 cm. Trotzdem biegt sich das Board nicht extrem durch, sondern bietet noch eine gute solide Steifigkeit. Die angegebene Traglast hat das Hyper im Test getragen.

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Das Aqua Marina Hyper ist schon durch seine Board-Länge das klassische Touring-Board. Hier liegen auch ganz klar die Stärken. Durch die Länge gleitet das Board besser durch das Wasser als die kurzen Board-Varianten. Zudem bietet das Hyper durch die Spitze einen guten Wasserabriss. Allerdings sorgt die Single-Layer Konstruktion schon dafür das sich dieses Board minimal durchbiegt, wodurch die Wasserlage leicht eingeschränkt ist. Anfänger werden hier keine großen Unterschiede merken, Fortgeschrittene werden sich aber über die überraschend gute Wendigkeit des Aqua Marina Hyper wundern. Dieses liegt an der eben angesprochenen Durchbiegung wodurch Spitze und Heck des Boards leicht aus dem Wasser stehen. Obwohl das Board mit seiner Board-Länge eigentlich nicht so einfach zu wenden sein dürfte, ist es dieses durch die etwas fehlende Steifigkeit aber doch. Beim Wenden hilft zudem das Kick-Pad, welches sich hinten an der Standfläche befindet.

Video-Vorstellung zum Hyper

Aqua Marina HYPER 12'6": Vorstellung des ersten Touring-iSUP mit Doppel-Luftkammer

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit

Das Aqua Marina Hyper 12’6″ ist das erste Touring-SUP der Marke. Das Board kommt mit einem schicken modernen Design daher und ist dank der breiten Standfläche bestens für SUP-Anfänger geeignet. Durch die Länge dürfte dieses SUP-Board vor allem für Personen in Frage kommen, die ausgiebige SUP-Touren geplant haben und hierbei auf eine hohe Traglast und viel Platz für Gepäck wert legen. Die Gleiteigenschaften sind dank der spitz zulaufenden Board-Spitze und der Länge in Ordnung. Die Steifigkeit und damit auch die Fahr-Performance wird nur durch das Single-Layer Dropstich minimal eingeschränkt. Ein Double-Layer Droptstich hätte hier noch etwas mehr Steifigkeit und ein besseres Fahrgefühl gegeben.

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


541,95 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/08/2019 3:07 am