Skip to main content

Aqua Marina THRIVE 10’3″ im Test

335,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 01/04/2020 10:57 pm
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Länge315 cm (10'3)
Breite31" (ca. 79 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast135kg
max. Druck15psi
Gewicht8.6kg
Volumen295Liter
KonstruktionSingle-Layer
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Alu-Paddel, Doppel-Hub Pumpe, Leash
FinneSteckfinne
für Anfänger geeignet

Das Aqua Marina Thrive ist ein günstiges Einsteiger-SUP Board. Bei dem Stand Up Paddle Board handelt es sich um ein sogenanntes iSUP (aufblasbares SUP-Board), so dass dieses bequem in einem Rucksack verstaut und noch einfacher transportiert werden kann. Das Thrive eignet sich bestens für alle SUP-Einsteiger, die ein günstiges Komplett-Set suchen. Es bietet allerdings, durch die Single-Layer Bauweise eine maximale Traglast von bis zu 135 kg. Das Thrive ist somit eher auf leichte Paddler ausgelegt. Wir empfehlen eine Nutzung mit einem maximalen Körpergewicht von ca. 70 kg. Das Aqua Marina Thrive wird als Komplett-Set inklusive Paddel, Pumpe, Rucksack und Leash verkauft, so dass das notwendigste Zubehör für den Start enthalten ist. Durch die Länge von 315 cm (10’3″) ist es eher ein SUP-Board für gemütliches Cruisen auf dem See und eher nichts für lange ausgiebige Stand Up Paddle Touren. Die Standfläche bietet im Heck-Bereich ein sogenanntes Kick-Pad, so dass darüber das Board noch einfacher gewendet werden kann (nur für Geübte). Das Aqua Marina Thrive bietet mit seinen 31″ (ca. 79 cm) Breite ausreichend Kippstabilität für den Einstieg. Die Verarbeitungsqualität ist, in Hinblick auf den günstigen Anschaffungspreis, in Ordnung.


Gesamtbewertung

76.25%

"Günstiges Einsteiger Allround iSUP"

Verarbeitung
70%
Lieferumfang
85%
Fahreigenschaften
80%
Steifigkeit
70%

Übersicht

Das Aqua Marina Thrive mit einer Länge von 10’3″ (ca. 315 cm) ist ein klassisches Allround- und Einsteiger SUP-Board.  Das Board bietet mit einer Breite von ca. 79 cm (31″) eine hohe Kippstabilität für SUP-Einsteiger und Anfänger. Die Standfläche ist hierbei ca. 79 cm breit, so dass auch Anfänger ausreichend Sicherheit auf dem Board haben und die ersten Schritte leicht fallen dürften. Das Thrive ist mit einer grünen Farbe auffällig im Wasser und bietet dank des Kick-Pads (Kante am Ende der Standfläche) eine noch bessere Wendigkeit. Die kurze Board-Länge sorgt ohnehin für eine hohe Drehfreudigkeit, so dass ein schnelles Ausweichen und Wenden mit diesem Board kein Problem ist. Allerdings bietet es maximal 135 kg Traglast, so dass es eher für leichte Paddler geeignet ist. Wir empfehlen das Board bis maximal 70 kg Körpergewicht zu nutzen. Bei 80-100 kg Körpergewicht bietet das Aqua Marina Thrive keine guten Fahreigenschaften mehr. Hier sollte dann eher ein Board mit Double-Layer Konstruktion und noch mehr Traglast gewählt werden.

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • einfaches Einsteiger-Board
  • Traglast von bis zu 135 kg (ca. 75 kg Körpergewicht)
  • hohe Kippstabilität dank 31″ Standfläche
  • einfacher und kompakter Faltrucksack
  • ausgeglichene Allround-Fahreigenschaften
  • Kickpad für schnelle Turns
  • hohe Drehfreudigkeit
  • Komplett-Set inkl. Pumpe, Paddel und Leash
  • einfaches Steckfinnen-System
  • modernes und auffälliges Design

Nachteile

  • Single-Layer Konstruktion
  • eher für leichte Paddler und Kinder geeignet
  • Verarbeitungsqualität nicht überragend aber in Ordnung

Fazit

Wer ein günstiges Einsteiger-Board sucht und hierbei auf ein Komplett-Set von einem Hersteller setzen möchte, welcher schon jahrelang SUP-Boards anbietet, ist mit dem Aqua Marina Thrive sicherlich gut bedient. Das Board bietet, gerade für Anfänger, einen günstigen und einfachen Einstieg in die Welt des Stand Up Paddling. Durch das mitgelieferte Zubehör könnt ihr direkt auf dem Wasser starten, ohne dass noch weitere Ausrüstung angeschafft werden muss. Allerdings bietet das Board durch das geringe Volumen (295 Liter) eine maximale Traglast von 135 kg, so dass dieses Board eher für leichte Paddler (bis ca. 75 kg) und Kinder geeignet ist. Wer etwas schwerer ist und vielleicht auch auf längere SUP-Tour gehen will, sollte zu einem Board greifen, welches mehr Traglast bietet und etwas länger (ab ca. 11’5″) ist. Wer einfach nur auf dem See gemütlich eine Runde cruisen möchte und keinen großen Wert auf eine gute Fahrperformance legt, kann auch mit dem Aqua Marina Thrive glücklich werden.

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


335,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 01/04/2020 10:57 pm