Skip to main content

Bluemarina MOANA 10’8″ im Test (2021): Breiter kippstabiler Allrounder für die ganze Familie!

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/06/2021 5:07
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Einsatzbereiche
Länge327 cm (10'8")
Breite34" (ca. 86 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast180kg
max. Fahrergewicht120kg
max. Druck15psi
Gewicht11.1kg
KonstruktionDouble-Layer
BesonderheitenAction-Cam Halterung
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Alu-Paddel, Doppel-Hub Pumpe, Repair Kit, Coiled-Leash
FinneSteckfinne + 2 fixe Seitenfinnen
für Anfänger geeignet

Bei dem Bluemarina MOANA handelt es sich um ein günstiges aufblasbares Stand-Up Paddle Board für Einsteiger und Anfänger. Es ist in zwei unterschiedlichen Größen (10′ und 10’8″) verfügbar. Wir haben die 10’8″-Variante getestet, die eine Standfläche von ca. 85 cm an der breitesten Stelle hat. Dadurch ist das Board enorm kippstabil und hat eine noch höhere Traglast. Für Kinder würden wir eher die kleinere Version empfehlen, da diese durch die geringere Breite einfacher von leichten kleinen Paddlern gelenkt werden kann. Das Bluemarina MOANA ist von Miweba und bietet ein solides Gesamtpaket. Das Board wird als Komplett-Set verkauft und erleichtert so den Einstieg in den SUP-Sport. Das Miweba-Board wurde mit einer Double-Layer Bauweise (verklebt) konstruiert, so dass es insgesamt mehr Robustheit und Steifheit auf dem Wasser bietet. Das SUP-Board ist dadurch auch für schwerere Paddler (bis ca. 120 kg) geeignet. Eine Besonderheit bei Bluemarina ist sicherlich auch die Garantie von 5 Jahren was im SUP-Bereich nicht selbstverständlich ist. Zudem habt ihr einen Ansprechpartner, der in Deutschland sitzt was bei einer Reklamation ein riesiger Vorteil ist. Weitere Infos zum Bluemarina MOANA und dem mitgelieferten Zubehör (Komplett-Set) können im ausführlichen Testbericht (siehe unten) nachgelesen werden. Letztes Jahr haben wir bereits das Bluemarina ARIKI (Testbericht anschauen) ausführlich getestet. Dieses ist weniger breit konstruiert und ist als Familien-Board ein hervorragender Kompromiss.


Übersicht

Bei dem Bluemarina MOANA handelt es sich um ein günstiges aufblasbares Stand-Up Paddle Board, welches über Miweba verkauft wird. Es wird in die Kategorie der Allrounder eingeordnet und ist aufgrund der sehr breiten Standfläche (in der 10’8″-Variante) bestens für Einsteiger und Anfänger geeignet. Es gibt das MOANA in zwei unterschiedlichen Längen:

10′ – Variante mit ca. 79 cm Breite (30″) für ca. 349€

10“8″-Variante mit ca. 85 cm Breite (34″) für ca. 399€

Für die Transparenz: Das SUP-Board wurde uns von Miweba für diesen Test zur Verfügung gestellt, damit wir über dieses berichten. Wir haben für die Erstellung des Tests aber keine Vorgaben bekommen und konnten alles frei mit unserer persönlichen Meinung schreiben. Durch das kostenlose Testprodukt sind wir aber verpflichtet diesen Testbericht als Werbung zu kennzeichnen. Diese Transparenz ist uns wichtig, da Testberichte aus dem Internet auch Kaufentscheidungen beeinflussen können! Wer meint, dass dieser Testbericht gekauft wurde, kann sich gerne nach anderen Testberichten im Internet anschauen und diese Seite schließen.

Wenig Zeit? Schau dir unser Test-Video bei YouTube an!

Wir haben das längere und breitere Bluemarina MOANA getestet. Dieses bietet insgesamt auch mehr Auftrieb für schwere Stand-Up Paddler und ist dementsprechend auch noch eher für Erwachsene Personen geeignet. Das die Bluemarina-Boards mit einer Garantie von 5 Jahren verkauft werden, ermöglicht einen Kauf ohne Risiko, wenn doch mal etwas mit dem Board nicht in Ordnung sein sollte.

Das Miweba Bluemarina MOANA weiß vor allem durch die sehr breite Standfläche zu überzeugen, die diesem SUP-Board eine enorme Kippstabilität auf dem Wasser veleiht. Die Double-Layer Bauweise sorgt für zusätzliche Robustheit.
Bluemarina MOANA

Das Bluemarina Moana bei uns im Test

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • gute Verarbeitungsqualität
  • hohe Traglast (bis zu 180 kg max.)
  • sehr breite Standfläche (ca. 86 cm)
  • hohe Kippstabilität
  • Double-Layer Bauweise für mehr Robustheit
  • integrierte Action-Cam Halterung
  • 5 Jahre Garantie

Nachteile

  • träges Fahrverhalten durch die Boardform
  • Zubehör eher einfach verarbeitet

Bauweise und Form

Das MOANA ist vom Boardtyp ein klassisches Allround SUP-Board. Es zeichnet sich durch eine extrem hohe Kippstabilität aus, da das Board durchweg ein sehr breites Shape (bis zu 85 cm) hat. Das aufblasbare Board ist vom Heck bis zur Spitze durchweg breit und hat dadurch eine große Auflagefläche auf dem Wasser. Das macht dieses Board besonders kippstabil. Mit einer Länge von ca. 325 cm (10’8″) hat es auch die klassische Länge für ein Allround-SUP. Die Dicke von 15 cm (6″9) sorgt für zusätzliche Steifheit und mehr Auftrieb, so dass auch schwere Paddler auf diesem Board paddeln können. Infos zu den unterschiedlichen verfügbaren SUP-Board Typen und Längen haben wir in einem Beitrag für euch zusammengefasst.

Material und Gewicht

Das Bluemarina Moana hat in der 10’8″ Variante ein Gewicht von ca. 11 kg. Das ist für ein Allround-SUP schon ein ordentliches Gesamtgewicht. In diesem Fall ist das zusätzliche Gewicht aber der Bauweise geschuldet. Wir haben hier ein Double-Layer SUP-Board, welches mit zwei PVC-Lagen verklebt wurde. Das sorgt für mehr Robustheit, Steifheit aber eben auch für ein insgesamt höheres Boardgewicht. Die breite Boardform durch das zusätzliche Material tut dann ihr Übriges, so dass wir das Board zwar als robust aber auch als vergleichsweise schwer einordnen würden. Die Double-Layer Konstruktion ist aber insgesamt schon positiv zu bewerten, da es die Langlebigkeit der aufblasbaren Boards erhöht und das Moana weniger anfällig für Stöße ist. Weitere Infos zu aufblasbaren Stand-Up Paddle Boards und wie diese konstruiert sind, findet ihr in einem extra Beitrag von uns. Da sind auch die Unterschiede bei den Bauweise der iSUP ganz genau beschrieben.

Verarbeitung & maximaler Druck

Das Moana Stand-Up Paddle Board ist insgesamt sauber verarbeitet und verklebt. An einigen Stellen sind zwar kleine Bläschen vorhanden, die aber nur punktuell und minimal auftreten und somit, gerade in Hinblick auf den niedrigen Gesamtpreis, verkraftbar sind. Ansonsten wirkt das Board sauber verarbeitet und verklebt. Der maximale Druck, der auf das Bluemarina Board aufgepumpt werden darf, liegt bei ca. 15 PSI (1 Bar). Die Verarbeitungsqualität vom SUP-Board ist insgesamt solide aber nicht herausragend. Das liegt einfach an dem vergleichbar günstigen Preis, wenn das Board mit anderen Boards in dieser Preisklasse verglichen wird. Die anderen Boards, die meistens auch zwischen 300 und 400 Euro kosten haben lediglich eine Single-Layer Bauweise und sind dann auch weniger robust. Klebereste sind beim Bluemarina Moana nicht vorhanden. Dafür ist die Verarbeitungsqualität vom Zubehör eher einfach (siehe unten).

Bluemarina MOANA Test-Video

Bluemarina MOANA 10'8" im Test: Das breite, günstige & kippstabile Allround-Board für die Familie!

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Traglast & Steifheit

Beim Bluemarina MOANA ist eine maximale Traglast von bis zu 180 kg angegeben. Hierbei handelt es sich aber auch wirklich um die Traglast und nicht das maximal empfohlene Paddlergewicht. Durch die Breite und die Double-Layer Konstruktion bietet das Moana aber ausreichend Auftrieb und Steifheit für Personen bis ca. 110-120 kg.

Wir sind das Moana aber auch einmal testweise zu zweit gepaddelt (ca. 160 kg Belastung – einer saß vorne) und es hat funktioniert. Allerdings macht es auch einen Unterschied ob das Board mit 160 kg punktuell an einer Stelle oder etwas mehr verteilt auf die gesamte Boardlänge belastet wird. Die Steifheit vom Moana ist ist für ein Double-Layer Board mit verstärkten Rails insgesamt im Mittelfeld. Wir haben bei der Durchbiegung ca. 17mm gemessen. Die hochwertigen, aber auch teureren Double-Layer Boards, haben deutlich unter 15 mm. In Verbindung mit dem günstigen Preis ist die Steifheit aber insgesamt als gut zu bewerten. Mehr Infos zu Traglast und maximalem Fahrergewicht findet ihr in unseren SUP FAQ wo wir auch viele weitere Fragen kurz beantwortet haben.

Extrembelastung an Land

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Von den Einsatzgebieten ist das MOANA eher etwas für das gemütliche Paddeln und die Feierabendrunde auf den Gewässern. Das liegt einfach an der kurzen und breiten Boardform, die dieses Stand-Up Paddle Board im Wasser etwas träge macht. Die Spitze bremst das Board auf, wenn mit kraftvollen Paddelzügen gepaddelt wird. Dementsprechend sind mit dem Bluemarina Board keine hohen Geschwindigkeiten möglich. Dafür ist das Board das perfekte Anfänger-Board, da es durch die sehr breite Standfläche unglaublich viel Kippstabilität bietet. Außerdem eignet es sich wunderbar zum Verbessern der SUP-Skills, zum Beispiel dem Gehen und Bewegen auf dem SUP, da es auch beim Bewegen nicht zu sehr ins kippen gerät. Das Board ist durch die kurze Boardlänge schnell im Wasser gewendet (wenige Bogenschläge sind nur notwendig). Wer sich auf der Standfläche leicht nach hinten bewegt, bekommt das MOANA noch einfacher um 180 Grad gedreht. Die Stärken liegen ganz klar beim gemütlichen Cruisen.

Die drei Finnen (zwei fix) bieten auch bei leichtem Wellengang etwas mehr Stabilität auf dem Wasser. Wer ein Board mit einer tollen Performance für lange ausgiebige SUP-Touren sucht, ist mit dem Bluemarina Moana nicht gut bedient. Da würden wir dann eher zu einem längeren und schmaleren Touring-SUP raten. Wer einfach nur gemütlich eine Runde am See drehen möchte und vielleicht auch mal sein Kind vorne auf dem Board mitnehmen will, kann das Moana in Betracht ziehen. Die Standfläche (EVA-Deck) hat keine tiefe Diamantstruktur, so dass das Wasser nicht perfekt abfließen kann. Trotzdem ist die Standfläche auch im nassen Zustand rutschfest.

Das Bluemarina Moana auf dem Wasser

Weitere Besonderheiten

Auf der Standfläche lässt sich, wie bei allen Boards von Bluemarina, ein Kajak-Sitz montieren. Dafür sind extra D-Ringe auf der Standfläche vorhanden. Der Kajak-Sitz ist im Standard-Paket nicht beiliegend und kann für ca. 50 Euro optional erworben werden. Im Heckbereich haben wir keinen D-Ring, so dass die Leash (Sicherheit) am dort vorhandenen Tragegriff befestigt werden muss. Ein weiterer Tragegriff befindet sich vorne an der Board-Spitze. Außerdem haben wir vorne am Board eine integrierte Action-Cam Halterung, in welche sowohl die Standard Action-Cam Mounts eingeschoben werden können, als auch ein kleines 1/4-Gewinde, welches dann das Anbringen eines Stativs vereinfacht.

Mitgeliefertes Zubehör

Das Bluemarina MOANA wird als Komplett-Set verkauft. Es ist in diesem Set alles enthalten was für den Start beim Stand Up Paddling benötigt wird. Das Board wird eng zusammengerollt geliefert und der Rucksack ist auffällig klein verpackt. Neben dem Rucksack und SUP-Board liegt natürlich eine Handpumpe (HP 2), ein Alu-Paddel und eine SUP-Leash mit bei. Auch ein Reparaturset und eine Anleitung gehört zum Gesamtpaket.

Paddel

Bei dem Paddel handelt es sich um ein sehr einfaches Paddel aus Aluminium. Dieses hat ein Gesamtgewicht von ca. 950 g. Es handelt sich um ein sehr einfaches Einsteiger-Paddel mit einem Paddelgriff aus Kunststoff. Das Griffstück am Paddel ist vergleichsweise klein und dadurch für große Hände nicht mehr optimal geeignet. Es handelt sich um ein dreiteiliges Paddel (Vario-Paddel), welches auf eine maximale Länge von 205 cm ausgezogen werden kann. Das Paddel ist einfach und nicht besonders hochwertig. Es reicht für die ersten Versuche aus und ist ein SUP-Paddel der einfachsten Kategorie. Bei den meisten Komplett-Sets liegt nur ein einfachen Alu-SUP Paddel bei.

Pumpe

Als Pumpe wird hier eine Doppelhubpumpe mitgeliefert. Es handelt sich um die HP2 von der Marke GRI. Über einen kleinen Stift lässt sich vom Single-Hub Modus in den Doppel-Hub Modus wechseln. Die Griffstücke sind breit genug auch für große Hände.

Die Pumpe schafft im Doppelhubmodus 2 x 1,8 Liter. Mit der Handpumpe ist das Bluemarina Moana in ca. 8-10 Minuten bis zum maximalen Druck (15 PSI) aufgepumpt. Die Pumpe verfügt auf der Oberseite über ein Manometer auf welchem sich wunderbar der Druck ablesen lässt. Es kann die Luft nur in das Board hinein- nicht aber aus dem Board heraus gepumpt werden (keine Deflate Funktion).

Aufpumpen des SUP-Boards

Infos zum Aufpumpen von aufblasbaren Stand-Up Paddle Boards und zum Ventil und der richtigen Ventilstellung beim Aufpumpen findet ihr in einer ausführlichen Anleitung von uns.

Weiteres Zubehör

Finne

Das Bluemarina Board verfügt insgesamt über drei Finnen. Zwei fixen kleinen Seitenfinnen, die dem Board in der Welle und bei Wind etwas mehr Stabilität bieten sollen und einer großen Mittelfinne, die mit dem Steckfinnen-System werkzeugfrei montiert werden kann. Das Anbringen der Finne ist in wenigen Sekunden erledigt. Es handelt sich hier um eine Standard-Steckfinne, die mittlerweile fast überall im Fachhandel nachgekauft werden kann. Die Finne besteht aus einem robusten Kunststoff.

Infos zu den gängigsten Finnenarten und wie diese angebracht werden.

Rucksack

Der Rucksack ist, verglichen mit dem Rest vom Board, eine echte Enttäuschung. Wir hatten schon beim Auspacken so unsere Zweifel, da der Tragerucksack extrem klein in einer Plastiktüte verpackt im Karton beilag. Tatsächlich hat sich der Rucksack als unpassend für das Board herausgestellt. Er ist nämlich leider sehr klein und schmal geschnitten, so dass es beim Einpacken von Board und Zubehör immer Probleme gibt, wenn nicht alles perfekt verpackt und das Board sehr eng zusammengerollt wird.

Bei einem Board was eine Breite von 85 cm hat, darf der Rucksack ruhig etwas breiter sein, damit das Einpacken auch entspannt von der Hand geht und nicht nach der SUP-Tour erstmal Frust aufkommt, weil einfach nicht alles vernünftig und schnell verstaut werden kann. Das Material vom Tragerucksack ist einfach, der Reißverschluss wirkt nicht besonders robust. Vor allem, da nur mit Mühe wirklich das gesamte Zubehör darin Platz findet und am Ende immer der Reißverschluss mit ordentlich Drücken und Ziehen zugezogen werden muss – das wird er nicht lange aushalten! Durch die kleine Gesamtgröße ist der Tragekomfort, trotz fehlender Polsterung, aber insgesamt in Ordnung.

Leash

Bei der mitgelieferten Leash handelt es sich um eine einfache Coiled-Leash. Diese bietet aber auch für breite Waden oder Fußgelenke noch einen guten Halt und sorgt insgesamt für mehr Sicherheit auf dem Board, das das Moana bei einem Sturz ins Wasser nicht abtreiben kann, sondern in der Nähe bleibt.

Die mitgelieferte Leash lässt sich wunderbar mit einem Hüftgurt kombinieren. Wir lieben die Hüft-Leash, da sie weniger stört und nicht am Fußgelenk oder an der Wade befestigt werden muss. Mehr Infos zur Hüft-Leash.

Kajak-Sitz

Ein Kajak-Sitz ist nicht beiliegend, kann aber auf der Standfläche vom Bluemarina Moana befestigt werden.

Fazit

Das Bluemarina Moana ist ein einfaches und günstiges Einsteiger-Board. Das Board weiß vor allem durch die hohe Kippstabilität und die Gesamttraglast zu überzeugen. Das Paddeln zu zweit, wenn das Gewicht vernünftig verteilt ist, ist auf dem Moana kein Problem. Die Verarbeitung ist mit einer Double-Layer Bauweise solide und sorgt insgesamt für mehr Langlebigkeit. Wer nur ein gemütliches Board für eine Feierabend-Runde auf dem See oder ein Board für die Familie sucht, wird mit dem Moana wahrscheinlich glücklich. Wer aber etwas anspruchsvoller ist und auch lange ausgiebige SUP-Touren geplant hat, wird mit diesem Allround SUP nicht glücklich. Die Boardform bremst das SUP-Board aus und hohe Geschwindigkeiten und tolle Gleiteigenschaften werden bei dem Bluemarina Moana vergeblich gesucht. Positiv anzumerken ist an dieser Stelle, dass Bluemarina auf die Boards fünf Jahre Garantie bietet. Sollte mit dem SUP-Board doch irgendetwas mal nicht in Ordnung sein, steht immer ein Ansprechpartner in Deutschland zur Verfügung, der sich um das Anliegen kümmert. Eine so lange Garantie bieten wirklich nur wenige Hersteller, so dass diese ein riesiger Pluspunkt für das Bluemarina Moana ist.

Seid ihr das Bluemarina Moana schon mal gepaddelt? Wie sind eure Erfahrungen zum Board und Zubehör? Schreibt dieses gerne als Kommentar unter diesen Testbericht. Wir sind sehr gespannt auf eure Meinung!

Das hier getestete SUP-Board wurde uns von der Marke für einen Test zur Verfügung gestellt. 
Wir haben aber keine Vorgaben bekommen und konnten das Board ehrlich bewerten und testen.
Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 11 Average: 3.8]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


Preisvergleich

Shop Preis

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/06/2021 5:07
Bei miweba.de anschauen*

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/06/2021 5:07
Bei otto.de anschauen*

449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/06/2021 5:07
Bei Amazon anschauen*

ab 399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/06/2021 5:07