Skip to main content

Indiana 12’6″ Touring Inflatable im Test (2021): Hochwertiges & sportliches Touring SUP!

1.049,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15/06/2021 5:08
Marke
Art
Erfahrungsstufe, ,
Einsatzbereiche, ,
Länge381 cm (12'6")
Breite31" (ca. 79 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Fahrergewicht110kg
max. Druck15psi
Gewicht10.4kg
Volumen340Liter
KonstruktionDouble-Layer Fusion (laminiert)
Besonderheitenzusätzliche Wasserabrisskante am Heck, Action-Cam Halterung, Fiberglass Foot Bases, geteilter Finnenkasten
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangWheelie Backpack, Doppel-Hub Pumpe, Repair Kit
FinneUS-Finbox-System
für Anfänger geeignet

Bei dem INDIANA Touring 12’6″ handelt es sich um ein hochwertiges Touring-SUP mit besten Gleiteigenschaften. Es ist ein aufblasbares SUP-Board (iSUP) bietet aber dank der hervorragenden Verarbeitung (Double-Layer Fusion) eine enorme Steifheit. Das Board bietet, dank des geraden Unterwasserschiffes, beste Gleiteigenschaften und eine tolle Performance auf dem Wasser. Mit einer Länge von 12’6″ (ca. 381 cm) ist es perfekt für lange Touren geeignet. Die Dicke von 6″ sorgen für ausreichend Auftrieb auch für schwere Paddler und die Breite von 31″ bietet ausreichend Kippstabilität. Das mitgelieferte Zubehör passt zum Board von Indiana SUP und strahlt einen mindestens genauso hochwertigen Charakter aus. Mehr Infos zum Board gibt’s weiter unten im ausführlichen Testbericht.


Übersicht

Das Indiana Touring-Board in der 12’6″ Variante ist ein insgesamt tolles Gesamtpaket, welches auch den anspruchsvollen Paddler in ganzer Linie zufriedenstellt. Mit dem flachen Unterwasserschiff gleitet das aufblasbare SUP-Board hervorragend über die Wasseroberfläche. Der perfekte Begleiter bei langen ausgiebigen SUP-Touren, auch mit viel Gepäck, sind mit dem Indiana SUP möglich. Es handelt es sich um ein Premium-Board, welches preislich bei ca. 1000 Euro liegt. Dafür ist die Verarbeitungsqualität, die Steifheit und auch das Board-Feeling dem hohen Preis entsprechend. Das Board gibt es auch noch als längere und kürzere Variante.

Wenig Zeit? Schau dir unser ausführliches Testvideo bei YouTube an.

Für die Transparenz: Das SUP-Board wurde uns von Indiana für diesen Test zur Verfügung gestellt, damit wir über dieses berichten. Wir haben für die Erstellung des Tests aber keine Vorgaben bekommen und konnten alles frei mit unserer persönlichen Meinung schreiben. Durch das kostenlose Testprodukt sind wir aber verpflichtet diesen Testbericht als Werbung zu kennzeichnen. Diese Transparenz ist uns wichtig, da Testberichte aus dem Internet auch Kaufentscheidungen beeinflussen können! Wer meint, dass dieser Testbericht gekauft wurde, kann sich gerne nach anderen Testberichten im Internet anschauen und diese Seite schließen.
Das sehr flache Shape sorgt für die perfekte Wasserlage und tolle Gleiteigenschaften auf langen SUP-Touren

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • hervorragende Verarbeitungsqualität
  • bis Fahrergewicht von 110 kg geeignet
  • sportliches Shape
  • Double-Layer Fusion Konstruktion
  • niedriges Board-Gewicht (nur 10,4 kg)
  • Fiberglass Footbase für mehr Steifheit
  • zwei Gepäckgummis
  • tolles Zubehör

Nachteile

  • weiße Grundfarbe ist schmutzanfällig

Bauweise und Form

Das Indiana Touring hat eine Gesamtlänge von 12’6″ und ist damit ein klassisches Touring-Board. Das strahlt das aufblasbare Board auch mit jedem Zentimeter aus.

Die Boardform ist mit ca. 79 cm an der breitesten Stelle nicht zu breit gewählt, so dass das Indiana Touring Board den sportlichen Gesamtcharakter behält, ohne dass es zu kippelig wird. Mit einer Dicke von 6″ (ca. 15 cm) bietet es auch für schwere Paddler ausreichend Auftrieb und Steifheit.

Infos zu den unterschiedlichen verfügbaren SUP-Board Typen und Längen haben wir in einem Beitrag für euch zusammengefasst.

Material und Gewicht

Als Konstruktion haben wir hier ein vorlaminiertes Double-Layer Board. Das heißt, dass der Drop-Stich Kern von zwei PVC-Lagen umgeben ist. Die PVC-Lagen wurden thermisch miteinander verbunden was insgesamt für mehr Langlebigkeit und Steifheit sorgt. Hinzu kommt eine weitere PVC-Lage im Bereich der Board-Rails (Kanten), die mit einer Gewebestruktur versehen ist.

In Kombination mit den Fiberglass Footbases, die im Bereich der Standfläche eingelassen sind, haben wir ein unglaublich steifes und stabiles aufblasbares SUP-Board, welches auf dem Wasser Hard-Board Feeling ausstrahlt. Mit einem Gesamtgewicht von ca. 10.8 kg ist es noch im Rahmen für ein Touring-Board mit den vielen Features (zwei Gepäckgummis, zusätzlicher Tragegriff, Action-Cam Halterung…).

Weitere Infos zu aufblasbaren Stand-Up Paddle Boards und wie diese konstruiert sind, findet ihr in einem extra Beitrag von uns. Da sind auch die Unterschiede bei den Bauweise der iSUP ganz genau beschrieben.

Das Indiana Touring-Board 12’6″

Verarbeitung & maximaler Druck

Die Verarbeitungsqualität vom Indiana Touring SUP ist durchweg auf einem hohen Niveau. Keine Klebereste, alles perfekt verklebt und verarbeitet auf jedem der 381 cm. Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend und wird den hohen Anforderungen, die auch erwartet werden dürfen, in ganzer Linie gerecht.

Der maximale Druck, der auf das Board aufgepumpt werden darf, liegt bei 15 PSI (ca. 1 Bar). Wer sich das Board von der Unterseite anschaut, wird dort eine feste Wasserabrisskante am Heck finden. Auch diese ist perfekt angebracht und fügt sich wunderbar in das Gesamtshape vom Touring Board.

Videotest vom Indiana Touring SUP

Indiana Touring 12'6" im Test: Hochwertiges & sportliches aufblasbares Touring SUP!

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Traglast & Steifigkeit

Das Touring-Board wird bis zu einem maximalen Fahrergewicht von 110 kg empfohlen. Das Fahrergewicht darf nicht mit der maximalen Traglast verwechselt werden. Diese ist bei dem Indiana Touring-Board um ein vielfaches höher. Wir würden dieses aufblasbare Board auch für schwere Paddler ausnahmslos weiterempfehlen. Die angegeben 110 kg sind realistisch gewählt. Das SUP-Board trägt höchstwahrscheinlich sogar noch deutlich mehr Gewicht – doch so ist auch noch Luft nach oben für Gepäck bei mehrtägigen SUP-Touren. Bei der Steifheit schneidet das Indiana Touring-Board hervorragend ab. Mit einer Durchbiegung von ca. 15 mm gehört es mit zu den hochwertigsten und steifsten SUP-Boards. Das Indiana SUP hat ein Volumen von 340 Litern.

Mehr Infos zu Traglast und maximalem Fahrergewicht findet ihr in unseren SUP FAQ wo wir auch viele weitere Fragen kurz beantwortet haben.

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Das Indiana Touring 12’6″ bietet beste Fahreigenschaften für lange ausgiebige SUP-Touren. Das flache Shape mit dem geraden Unterwasserschiff sorgt für die perfekte Wasserlage und beste Gleiteigenschaften. Der Geradeauslauf wird durch die Auflagefläche insgesamt positiv beeinflusst. Dafür ist das Board durch die Länge etwas schwerer zu lenken und zu wenden. Das Board hat insgesamt einen sportlichen Gesamtcharakter, der auf dem Wasser bei langen Touren einfach nur Spaß bringt. Mit ca. 79 cm ist die Standfläche trotzdem breit genug für Einsteiger und Anfänger, um sich bei den ersten Stehversuchen sicher zu fühlen.

Das Indiana Touring ist aber auch ein SUP-Board für fortgeschrittene Stand-Up Paddler, die ein langlebiges Board für sehr ausgiebige SUP-Touren suchen. Im Touring-Bereich liegen ganz klar die Stärken vom Indiana Board. Wer sich dieses Board kauft, wird wohl auch Touren machen und nicht einfach nur ein bisschen auf dem Wasser planschen wollen. Zwei Gepäckgummis (eins vorne und eins hinten) sorgen insgesamt für ausreichend Platz für Gepäck. Die Standfläche fühlt sich auch nach Stunden auf dem Board sehr angenehm an, bietet aber auch im nassen Zustand ausreichend Grip. Eine feste Wasserabrisskante am Heck unterstützt das Gleitverhalten und sorgt für eine längere Gleitlage.

Das Indiana Touring-Board hat eine sportliche Form

Weitere Besonderheiten

Das Indiana Touring-Board hat zwei Gepäckgummis und eine Action-Cam Halterung mit einem 1/4″ Gewinde. Mit dem passenden Adapter lässt sich so einfach eine Action-Cam vorne am Board anbringen. Ein zusätzlicher Tragegriff am Heck vereinfacht den Transport.

Mitgeliefertes Zubehör

Das Indiana Touring SUP wird bewusst nicht als Komplett-Set verkauft. So kann dann direkt noch das passende Paddel, welches auch wirklich zu einem passt, dazugekauft werden. Indiana bietet das Touring aber auch als Premium-Pack an. Hier ist dann ein hochwertiges Carbon-Paddel beiliegend. Dementsprechend ist bei der Standard-Variante nur das Board, eine Handpumpe (Doppelhub) und ein Reparatur-Set enthalten.

Pumpe

Als Pumpe liegt die HP2 Doppelhub Pumpe bei. Diese schafft 2 x 1,8 Liter im Doppelhubmodus. Über einen Hebellässt sich von Single-Hub auf Doppel-Hub umschalten (1 für Single-Hub, 2 für Doppel-Hub). Die Handpumpe bietet breite Handgriffe. Das Aufpumpen vom Board mit der Handpumpe ist für sportliche Paddler in 5-8 Minuten erledigt. Die Pumpe bietet ein Manometer auf der Oberseite wo wunderbar der Druck abgelesen werden kann. Die Doppelhubpumpe bietet nur eine Funktion, um Luft in das Board hinein zu pumpen (kein Deflate).

Infos zum Aufpumpen von aufblasbaren Stand-Up Paddle Boards und zum Ventil und der richtigen Ventilstellung beim Aufpumpen findet ihr in einer ausführlichen Anleitung von uns.

Weiteres Zubehör

Als extra Zubehör liegt ein Tragegurt mit bei, welcher an der Standfläche an zusätzlichen D-Ringen befestigt werden kann. Das ermöglicht ein Tragen des Boards auf der Schulter und nicht ausschließlich nur über den Tragegriff in der Mitte.

Finne

Als Finne wird beim Indiana SUP eine besondere Touring-Finne mitgeliefert. Die sogenannte 8″ Hyperflow Finne bietet viel Fläche und sorgt für Kippstabilität und einen besseren Geradeauslauf. Die Besonderheit ist die Form bei welcher weniger Seegras hängen bleiben soll. Zudem ist die Finne noch schneller montiert, da die Schraube bereits mit einem kleinen Drehrad an der Finne befestigt ist. So muss nicht, wie sonst bei dem US-Finbox-System üblich, mit einer kleinen Schraube hantiert werden. Das Anbringen der Hyperflow-Finne geht dadurch noch schneller. Eine Besonderheit beim Indiana Board ist auch der geteilte Finnenkasten. Dieser ermöglicht ein engeres und einfacheres Zusammenrollen, da der Finnenkasten normalerweise immer im Weg ist und nicht geknickt werden sollte. Es passen in den Finnenkasten von Indiana auch die Standard-US-Finnen.

Infos zu den gängigsten Finnenarten und wie diese angebracht werden.

Rucksack

Der Rucksack vom Indiana Touring ist ein sehr hochwertiger Rucksack mit dickem Material, vielen Guten und tollen Funktionen. So hat der Rucksack Rollen, die einen noch einfacheren Transport ermöglichen. Die Besonderheit ist, dass ein Paddel vorne am Rucksack befestigt werden kann.

Der Rucksack wird mit dem Paddel zum Trolley

So wird der Rucksack zum Trolley, der dann wie ein Koffer gezogen werden kann. Der Griff vom Paddel dient hierbei dann als Griff vom „Koffer“. Das ist eine Funktion, die sonst niemand bei seinem Rucksack hat und damit den Indiana Rucksack einzigartig macht. Die Gurte sind gepolstert und es ist ausreichend Platz für das Board, das Zubehör und weitere Ausrüstung für die SUP-Tour.

Fazit

Das Indiana Touring 12’6″ weiß durch perfekte Gleiteigenschaften und eine durchweg hochwertige Verarbeitung in ganzer Linie zu überzeugen. Das Board macht auf dem Wasser einfach nur Spaß und wird dem hohen Anschaffungspreis in jeglicher Hinsicht gerecht. Die Boardform ist sportlich, aber nicht zu sportlich, so dass das Indiana SUP ein Board für Jedermann ist, der lange ausgiebige SUP-Touren machen möchte. Die Bauweise vom Board sorgen für eine hohe Steifheit, die sich auf dem Wasser hervorragend anfühlt. Das Indiana SUP ist ein Board mit welchem auch erfahrene Paddler viele Jahre Spaß haben können und welches auch mit den wachsenden SUP-Skills nicht langweilig wird. Wir können das Board des namenhaften Herstellers Indiana nur weiterempfehlen, wenn das Budget ein Board in dieser Preisklasse zulässt.

Das hier getestete SUP-Board wurde uns von der Marke für einen Test zur Verfügung gestellt. 
Wir haben aber keine Vorgaben bekommen und konnten das Board ehrlich bewerten und testen.
Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 3 Average: 4.7]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


Preisvergleich

Shop Preis
Indiana SUP

1.049,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15/06/2021 5:08
Bei Indiana SUP anschauen*

1.049,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15/06/2021 5:08
Verfügbarkeit bei Amazon*

ab 1.049,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15/06/2021 5:08