Skip to main content

meinboard Touring iSUP 11.6 im Test (2020)

859,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe, ,
Länge350 cm (11'6")
Breite29" (ca. 74 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Fahrergewicht115kg
max. Druck15psi
Gewicht8.5kg
KonstruktionDouble-Layer Fusion (laminiert)
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Triple-Action Pumpe, Repair Kit, Leash, Carbon-Paddel
FinneUS-Finbox-System
für Anfänger geeignet

Das Touring-Board von meinboard weiß durch eine robuste und hochwertige Verarbeitung mit laminierten PVC-Lagen zu überzeugen. Dadurch kommt auch das gigantisch niedrige Board-Gewicht von nur ca. 8,5 kg zustande, was für ein 11’6″ langes aufblasbares Board sehr wenig ist. Dadurch wird der Transport und das Handling vereinfacht. Mit ca. 350 cm Länge bietet das meinboard Touring-SUP hervorragende Gleiteigenschaften, ohne dass es im Wasser träge und schwer zu lenken ist. Durch die 29″ (ca. 74 cm Breite) ist es ein sportliches Stand Up Paddle Board, mit welchem, auch dank des Gewichts, hohe Geschwindigkeiten und lange SUP-Touren gar kein Problem sind. Hinzu kommt hochwertiges Zubehör, wie zum Beispiel eine Triple-Action-Pumpe, mit welcher das Board in ca. 4 Minuten bis zum maximalen Druck aufgepumpt ist und ein hochwertiges Carbon-Paddel (nur 640g) mit einer Anti-Twist-Funktion. Die Boards von meinboard wissen vor allem durch eine hochwertige Verarbeitung in Kombination mit Premium-Zubehör im Test zu überzeugen. Wer es noch etwas entspannter möchte, kann sich auch die 12’6″ x 31″-Variante (gelb) anschauen, welche dank erhöhter Kippstabilität noch eher für Einsteiger geeignet ist. Für alle sportlichen Paddler würden wir aber zur 29″-Breite raten, da diese durch die geringere Board-Breite auch für Kinder einfacher zu fahren ist und somit das perfekte Familien Board ist.


Übersicht

Das Touring-Board mit einer Länge von 11’6″ von meinboard ist das perfekte SUP-Board für sportliche Familien. Durch die Länge und die Traglast kann es auch von Erwachsenen bei Touren oder zum gemütlichen Cruisen gefahren werden. Durch die etwas geringere Board-Breite (74 cm) können es aber auch Kinder oder kleine Personen im Wasser noch gut lenken und handeln. Hinzu kommt das niedrige Board-Gewicht, welches sich positiv auf den Transport und die Fahreigenschaften auswirkt. Mit ca. 860 Euro (als Premium-Komplett-Set), ist das meinboard Touring 11.6 schon etwas teurer. Dafür wird bei diesem Stand-Up Paddle Board auch gleich hochwertiges Zubehör mitgeliefert (Pumpe, Carbon-Paddel), so dass hier nicht nach einiger Zeit auf neue, hochwertigere Teile gewechselt werden muss. Hinzu kommt die hochwerte Verarbeitung mit vorlaminierten Drop-Stich-Kern, welcher das niedrige Board-Gewicht ermöglicht und noch mehr Steifigkeit mit sich bringt.

Das meinboard Touring 11.6 (im Premium Bundle) wird mit hochwertigem Zubehör ausgeliefert und bietet dadurch als Gesamtpaket viele Jahre Spaß auf dem Wasser. Wer ein Komplett-Set sucht aber keine Kompromisse eingehen will, ist mit den meinboard SUP-Boards bestens bedient.

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • hervorragende Verarbeitungsqualität
  • sehr hohe Steifigkeit durch vorlaminierten Drop-Stich-Kern
  • sportlicher Charakter dank schnittiger Board-Form
  • für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet
  • niedriges Board-Gewicht (8,5 kg)
  • sehr hochwertiges Zubehör im Premium Bundle
  • Premium-Komplett Set

Nachteile

  • schlichtes & einfaches Design (2 farbig)
  • etwas höherer Anschaffungspreis

 

Videotest

meinboard Touring SUP 11'6" im Test: Hochwertiges & steifes iSUP-Board trifft Premium-Zubehör!

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Bauweise und Form

Das Touring-Board ist von der Gesamtform hat insgesamt einen sportlichen Charakter. Durch die Board-Länge von ca. 353 cm (11’6″) bietet es hervorragende Gleiteigenschaften, ohne dass auf Wendigkeit verzichtet werden muss. Mit einer Standfläche, die an der breitesten Stelle ca. 74 cm (29″) breit ist, ist es auch in Sachen Kippstabilität ein etwas sportlicheres Board (trotzdem für sportliche Anfänger geeignet). Durch die weniger bauchige Board-Form hat das meinboard Touring einen extrem sportlichen Charakter, der auf dem Wasser viel Spaß bringt. Mit einer Dicke von 6″ (ca. 15 cm) bietet es genug Auftrieb und Steifigkeit auch für schwere Personen.

Material und Gewicht

Die hochwertige Verarbeitung des meinboard Touring SUP wird am Material und der Verarbeitungsweise deutlich. Wir haben hier einen vorlaminierten Drop-Stich-Kern, welcher nicht nur Gewicht einspart und für ein extrem leichtes Board sorgt, sondern auch für eine höhere Steifigkeit und höhere Gesamtqualität. So wiegt das Touring-SUP nur ca. 8,5 kg. Dieses Gewicht ist für ein Touring SUP mit dieser Länge vergleichsweise wenig. Andere Boards, die keinen vorlaminierten Kern haben, wiegen meist 2-3 kg mehr.

Ansonsten haben wir eine Double-Layer Bauweise, so dass auch auf Robustheit nicht verzichtet werden muss. Das meinboard Touring kombiniert somit Robustheit, hochwertige Verarbeitung mit einer hohen Steifigkeit. [Mehr Infos zur Bauweise von aufblasbaren SUP-Boards]

Verarbeitung & maximaler Druck

Die Verarbeitungsqualität ist, wie schon angedeutet hochwertig und robust. An keiner Stelle weist das Board Klebe-Reste auf. Insgesamt strahlt das meinboard Touring eine Premium Qualität aus. Der maximale Druck der auf das Board aufgepumpt werden darf, liegt bei 17 psi (auch wenn auf dem Ventil 15 psi steht). Auch dieses spricht für eine hochwertige Verarbeitung.

Traglast & Steifigkeit

Das maximal empfohlene Paddlergewicht liegt bei dem meinboard Touring bei ca. 115 kg. Die maximale Traglast vom Board ist zwar nicht offiziell angegeben, dürfte aber noch deutlich höher liegen. Bis zu 115 kg habt ihr bei diesem Board noch optimale Fahreigenschaften. Ein Erwachsener, gemeinsam mit einem Kind, ist auf diesem Touring-SUP von der Traglast kein Problem. Durch die hochwertige Verarbeitung bietet das Board eine hohe Steifigkeit, welche sich bei unserem Test auch bestätigt hat. Bei unserem Belastungstest hat sich das Board nur 12 mm durchgebogen, womit es im direkten Vergleich schon zu den extrem steifen SUP-Boards gehört (die schlechten Boards haben meist deutlich über 20 mm).

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Das Touring-Board ist, wie der Name schon vermuten lässt, der perfekte Begleiter für SUP-Touren jeglicher Art. Aber auch für das gemütliche Cruisen auf den Gewässern eignet sich das meinboard Touring. Da das Board mit 11’6″ einen Fuß kürzer ist, als die „klassischen“ Touring-SUP Boards, lässt es sich im Wasser noch etwas besser lenken. Das niedrige Board-Gewicht sorgt für eine schnelle Beschleunigung, ein einfaches Bremsen und Ausweichen und eine tolle lange Gleitlage.

Durch die etwas schmalere Standfläche bietet das Board zwar etwas weniger Kippstabilität, dafür aber einen etwas sportlicheren Gesamtcharakter, welcher vor allem sportlichen Personen gefallen dürfte. Durch die schmalere Standfläche haben auch Kinder und kleine Personen keine Schwierigkeiten die Paddelseite zu wechseln und das Board im Wasser sicher und schnell zu lenken. Die Standfläche ist mit der Diamant-Struktur auch im nassen Zustand rutschfest. Das niedrige Board-Gewicht macht das Board allerdings etwas anfälliger für Wind. Die Stärken liegen ganz klar bei der sportlichen Board-Form, kombiniert mit dem niedrigen Board-Gewicht. Dadurch sind hohe Geschwindigkeiten und beste Gleiteigenschaften garantiert. Die Maße, das Gewicht und die Board-Form sprechen für das perfekte Familien-Board.

Weitere Besonderheiten

Die Standfläche geht im Heck-Bereich in ein glattes Deck-Pad über, so dass bei einem Gehen auf dem Board nach hinten das Ende gespürt werden kann. Außerdem ist es beim Liegen auf dem SUP-Board angenehmer am Kopf, wenn dieser auf dem glatten Teil des Deckpads liegt. Auf Rutschfestigkeit müsst ihr auch hier nicht verzichten.

Mitgeliefertes Zubehör

Bei dem hier getesteten Premium Bundle liegt insgesamt hochwertiges Zubehör mit bei. Das meinboard Touring 11.6 wird als Komplett-Set verkauft. Das macht es besonders für Anfänger und Einsteiger attraktiv, die noch ein solides Gesamtpaket bei den Stand Up Paddle Boards suchen. Das Grundkonzept bei meinboard ist, dass auch beim Zubehör auf hochwertige Materialen gesetzt wird. So habt ihr hier nicht nur eine der beste SUP-Pumpen (Triple Action), sondern auch ein hochwertiges SUP-Paddel (Carbon) beiliegen. Durch das hochwertige Zubehör heben sich die Komplett-Sets von anderen ab. Normalerweise wird bei Komplett-Sets nämlich eher auf einfaches Zubehör gesetzt.

Paddel

Beim Premium Bundle bekommt ihr ein hochwertiges und sportliches Carbon-Paddel. Dieses hat ein kleines Paddelblatt wodurch sich eine hohe Paddelfrequenz paddeln lässt. Außerdem kostet der einzelne Paddelzug weniger Kraft und Energie. Das Paddel ist dreiteilig und verfügt an den Verbindungselementen über eine „Anti-Twist-Funktion“. Das heißt, dass sich die Elemente an den Steckverbindungen nicht drehen können, was insgesamt für mehr Stabilität beim Paddeln sorgt. Das Paddelblatt verfügt über einen Kantenschutz, wenn doch mal ausversehen irgendwo gegen geschlagen wird. Mit nur 640 g ist das Paddel zudem angenehm leicht -- auch bei langen SUP-Touren. Mit dem SUP-Paddel von meinboard lässt sich viele Jahre, auch als fortgeschrittener Paddler, viel Spaß haben. Ausziehbar bis 226 cm, so dass es auch für große Personen geeignet ist.

Pumpe

Als Pumpe wird eine Triple-Action Pumpe mitgeliefert. Dieses ist eine SUP-Pumpe mit zwei Kolben für noch schnelleres und effektives Aufpumpen. An der Pumpe lassen sich drei Stufen einstellen (1-3).

Stufe 1: maximales Pumpvolumen

Stufe 2: geringeres Pumpvolumen, dafür etwas leichter

Stufe 3: kleinstes Volumen, sehr wenig Kraft wird benötigt

So lässt sich bei der Pumpe am Anfang mit Stufe 1 die erste Luft ins Board pumpen und später, wenn dann die erste Luft im Board ist, auf die anderen Stufen umgestellt werden. Dadurch ist das Aufpumpen noch schneller und mit weniger Kraftaufwand erledigt. Durch die zwei Kolben wird ohnehin mit jedem Pump-Stoß mehr Luft ins Board gepumpt. Auf der Oberseite lässt sich der Druck anhand des Manometers ablesen. Wir haben im Test für das gesamte Board (bis 16 psi) nur ca. 4 Minuten gebraucht. Der einzige Nachteil an der Pumpe ist, dass sich die Luft nur hinein, aber nicht hinaus pumpen lässt und diese etwas schwerer und größer als die Doppel-Hub Varianten ist. Dafür habt ihr hier aber deutlich weniger Frust und Stress beim Aufpumpen, so dass wir von der Pumpe insgesamt begeistert sind.

Weiteres Zubehör

Finne

Als Finne wird eine Delfin-Finne (ca. 20 cm) mit dem US-Finbox System mitgeliefert. Diese wird mit einer kleinen Schraube und einer Unterlegscheibe im Finnenkasten fixiert. Dieses erfordert bei den ersten Versuchen etwas Fingerspitzengefühl, geht aber mit der Zeit immer leichter von der Hand. Der Vorteil vom System ist, dass hier auch Finnen von anderen Herstellern problemlos verwendet werden können. [Mehr Infos zu den unterschiedlichen Finnensystemen]. Die Finne besteht aus einem flexiblen Material, so dass sie auch ein Kratzen über den Untergrund verzeiht.

Rucksack

Der mitgelieferte Rucksack ist ein einfacher Tragerucksack, der an den Seiten über Belüftungsnetze verfügt, so dass das SUP-Board im Rucksack nachtrocken kann und nicht zu schimmeln beginnt, wenn es doch mal nass eingepackt wird. Im Rucksack findet das gesamte Zubehör problemlos Platz. Durch das niedrige Board-Gewicht wird der Rucksack insgesamt auch nicht zu schwer und voluminös in der Lagerung. Das Board lässt sich einfach darin verstauen, lagern und transportieren. Das Zusammenrollen des Boards gelingt problemlos. Es lässt sich mit einem Gurt fixieren und sehr kompakt lagern. Der Tragekomfort ist durch das niedrige Board-Gewicht in Ordnung. Über Rollen verfügt der Rucksack nicht, so dass nur ein Tragen auf dem Rücken möglich ist.

Leash

Als Leash wird eine klassische Coiled-Leash mitgeliefert, welche bestens für das Stand Up Paddling geeignet ist. Sie wird einfach am D-Ring am Heck befestigt. So seid ihr beim SUP sicher unterwegs. Wer auf der Suche nach einer anderen Leash ist, dem können wir die Hüftvarianten empfehlen, die dann nicht am Fußgelenk oder der Wade befestigt werden.

Fazit

Das meinboard Touring 11.6″ ist ein sportliches SUP-Board für sportliche Personen. Durch das hochwertige Zubehör und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten macht dieses Board jahrelang Spaß, ohne dass der Ruf nach einem besseren oder anderen Board aufkommt. Der Premium-Charakter wird hier nicht nur am SUP-Board, sondern auch am Zubehör deutlich. Hochwertige und robuste Verarbeitung trifft hochwertiges Zubehör, so dass der etwas höhere Anschaffungspreis sicherlich gerechtfertigt ist. Außerdem bekommt ihr hier ein Board, welches bestens für die gesamte Familie geeignet ist.

Ihr habt das meinboard Touring auch schon getestet? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt gerne einen Erfahrungsbericht unter diesen Beitrag in die Kommentare!

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 3 Average: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


859,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.