Skip to main content

Pagurio Elektrische SUP-Pumpe (20PSI) für Stand Up Paddle Boards

72,59 € 95,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 3:58 am
MarkePagurio
möglicher Druck1-20psi
für jedes SUP-Ventil geeignet
Gewicht3000Gramm
Leistung350Liter/Minute
für 12V Betrieb
automatische Abschaltung
Zigarettenanzünder
Akkupumpe
Deflate-Funktion

Die elektrische SUP-Pumpe von Pagurio schafft bis zu 20 psi und ist damit für fast jedes gängige Stand Up Paddle Board bestens geeignet. Der Pumpschlauch passt zudem auch an jedes gängige Ventil der SUP-Boards. Die Pumpe kann entweder über den Zigarettenanzünder des Autos (12V) betrieben werden oder über einen externen Akku (Powerbank, optional), mit gleichem Anschluss. Die Pumpe leistet anfangs bis zu 350 Liter/min und später, im Kompressor-Modus noch ca. 70 Liter/min, so dass ein SUP-Board in ca. 15 Minuten aufgepumpt ist. Über ein Display wird der Wunsch-Druck eingestellt und das Board bis zu diesem aufgepumpt. Sobald der Druck erreicht ist, schaltet sich die elektrische SUP-Pumpe automatisch ab. Die Bedienung der Pumpe ist auf Einfachheit ausgelegt.


Übersicht

Die elektrische SUP-Pumpe von Pagurio schafft bis zu 20 psi und ist damit für jedes gängige Stand Up Paddle Board geeignet. Auf die meisten SUP-Boards müssen maximal 15 psi (ca. 1 Bar) aufgepumpt werden. Der mitgelieferte Pumpschlauch und Anschluss passt auf jedes gängige SUP-Ventil, so dass ihr euch hier keine Sorgen machen braucht. Die Pumpe ist schnell einsatzbereit und lässt sich einfach an den Zigarettenanzünder des Autos (12 V) anschließen. Danach muss nur noch über die Tasten der gewünschte Druck eingestellt und die Pumpe gestartet werden. Anfangs arbeitet die SUP-Pumpe ohne Kompressor und pumpt in den ersten Zügen bis zu 350 Liter/min in das Stand Up Paddle Board. Sobald die erste Luft im SUP ist, wird der Kompressor zugeschaltet. Dann schafft die Pumpe immerhin noch ca. 70 Liter/min. Das SUP-Board ist nach ca. 15 Minuten bis zum eingestellten Druck aufgepumpt. Die Pumpe schaltet sich automatisch ab, wodurch die Bedienung weiter vereinfacht wird.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • bis zu 20 psi maximaler Druck
  • maximale Flexibilität
  • automatische Abschaltung
  • für jedes SUP-Board Ventil geeignet
  • Aufladen einfach und schnell über Zigarettenanzünder (12V)
  • Deflate-Funktion – Luft aus Board pumpen

Nachteile

  • Aufpumpen dauert länger als mit Handpumpe
  • Kompressor der Pumpe ist laut
  • durch Zigarettenanzünder muss das Auto in der Nähe sein

Fazit

Die elektrische Pumpe bietet eine einfache Möglichkeit sein SUP-Board ohne Anstrengung bis zum gewünschten Druck aufzupumpen. Wer sich noch einen externen Akku (Powerbank) dazu kauft hat dann auch die maximale Flexibilität und kann sein Board überall auch ohne das Auto aufpumpen. Der maximale Druck von 20 psi und die Deflate-Funktion machen die SUP-Pumpe vielfältig einsetzbar, so dass sich ein Kauf tatsächlich lohnen könnte. Der Nachteil ist, dass diese im Kompressor-Betrieb leider etwas laut ist und das das Aufpumpen eventuell länger dauert als mit der Handpumpe.

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 2 Average: 4.5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


72,59 € 95,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 3:58 am