Skip to main content

Brunelli 10.8 Premium im Test (2020)

539,90 € 699,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29/09/2020 3:06 am
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Länge327 cm (10'8")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast180kg
max. Druck15psi
Gewicht10.4kg
Volumen295Liter
KonstruktionDouble-Layer mit verstärkten Rails
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangRucksack mit Rollen, Coiled-Leash, Repair Kit, Kajak-Sitz, Fußablage (Schaumstoff), Triple-Action Pumpe, Carbon-Paddel
FinneSteckfinne + 2 fixe Seitenfinnen
für Anfänger geeignet

Übersicht

Das Brunelli 10.8 Premium ist ein klassisches Allround-Board für die ganze Familie. Das schlichte weiß-grau/schwarze Design ist optisch ein echter Hingucker. Durch die Breite Standfläche bietet das Brunelli-SUP eine hohe Kippstabilität. Das aufblasbare SUP-Board ist für SUP-Einsteiger und Anfänger bestens geeignet und wird im Set als Komplett-Set mit viel Zubehör angeboten. Durch die unterschiedlichen Zubehör-Pakete kann jeder sein individuelles Paket zusammenstellen, um in den SUP-Sport zu starten Wir haben hier das Komplett-Set mit Triple-Action Pumpe und Kajak-Sitz im Test. Vom Preissegment ist das Brunelli Premium Allround SUP im mittleren Preissegment einzuordnen. Preislich liegt der Allrounder zwischen 400 und 600 Euro.

Auf der Standfläche vom Brunelli Premium 10.8 lässt sich mit wenigen Handgriffen ein Kajak-Sitz befestigen. So kann auch ganz einfach im Sitzen weitergepaddelt werden, wenn es zu anstrengend wird.

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • gute Verarbeitungsqualität
  • hohe Traglast (180 kg) – Fahrergewicht max. ca. 120 kg
  • breite Standfläche (81 cm)
  • hohe Kippstabilität
  • Board-Gewicht nur 10,4 kg
  • einfach mit Kajak-Sitz umrüstbar (auch das Paddel)
  • viele Tragegriffe & Fußstütze
  • leichtes Carbon-Paddel & Triple Action Pumpe (je nach Set)

Nachteile

  • nichts für lange SUP-Touren durch allroundtypische Gleiteigenschaften
  • Kein D-Ring am Heck zur Leash-Befestigung

Bauweise und Form

Das Brunelli Premium 10.8 ist ein klassisches Allround-Board mit einer Länge von ca. 327 cm und einer Breite von ca. 32″ bzw. 81 cm. Die Dicke beträgt 6″ bzw. 15 cm wodurch das Board viel Auftrieb bietet und auch für schwere Paddler bestens geeignet ist. Das Board hat eine stark abgerundete Board-Spitze, wie es auch für Allround-Boards üblich ist. Dadurch sind die Gleiteigenschaften (siehe bei den Fahreigenschaften) allerdings nicht ganz optimal, da das Board dadurch im Wasser ausgebremst wird.

Material und Gewicht

Das Brunelli Premium ist mit Double-Layer Bauweise konstruiert. Das heißt, dass der Drop-Stich Kern von zwei PVC-Lagen umgeben ist, wodurch das Board noch steifer und robuster ist. Mit seinen ca. 10,4 kg Gewicht gehört es nicht zu den leichtesten Allround-Boards aber auch nicht zu den schwersten. Es gibt einige andere Allrounder, die mit der Double Layer Fusion Technologie gebaut sind, die dann noch ca. 1-2 kg weniger wiegen. Trotzdem lässt sich das Brunelli Board, auch dank der vielen Tragegriffe, einfach transportieren.

Verarbeitung & maximaler Druck

Die Verarbeitungsqualität des Brunelli-Boards ist durchweg hochwertig. Die PVC-Lagen und Finnen sind sauber und gerade verklebt. Es sind auch an der Standfläche und an den D-Ringen oder Tragegriffen keine Klebereste vorhanden. Insgesamt macht das Brunelli Premium einen hochwertigen Eindruck. Während des gesamten Tests sind uns keine Mängel am Material aufgefallen. Der maximale Druck, welcher auf das Board aufgepumpt werden darf sind ca. 15 PSI (ca. 1 Bar).

Traglast & Steifigkeit

Die vom Händler angegebene maximale Traglast soll beim Brunelli Premium 10.8 bis zu 180 kg betragen. Durch die ca. 295 Liter Volumen und die 15 cm Dicke bietet das aufblasbare Board tatsächlich viel Auftrieb und ist auch für schwerere Paddler geeignet. Wir würden dieses Board für Paddler bis ca. 130 kg maximal empfehlen. Die angegebene Traglast ist NICHT das maximale Fahrergewicht. Dieses wird gerade von Anfängern oft verwechselt. Das Brunelle Premium ist ein steifes und robustes Stand-Up Paddle Board. Dieses hat sich auch bei dem Belastungstest gezeigt, bei welchem sich das Board nur ca. 11 mm durchgebogen hat. Das spricht für eine hochwertige Verarbeitung mit der Double-Layer Bauweise.

Belastungstest zu zweit an Land

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Das Allround-Board ist, wie die meisten Allrounder nichts für lange und ausgiebige SUP-Touren. Bedingt durch die Board-Form mit der stark abgerundeten Board-Spitze, kommt es von der Geschwindigkeit vergleichsweise schnell an seine Grenzen. Bei kräftigen Paddelzügen schiebt das Board richtig Wasser vor der Spitze vor sich her. Die abgerundete Spitze in Kombination mit der Breite von max. 81 cm in der Standfläche sorgt allerdings für eine große Auflagefläche auf dem Wasser und somit für eine sehr hohe Kippstabilität. Gerade für SUP-Einsteiger und Anfänger ist das ein entscheidender Faktor.

Die kurze Board-Länge von nur ca. 327 cm sorgt für eine gute Wendigkeit, ein schnelles Ausweichen, auch wenn die Paddelschläge noch nicht perfekt beherrscht werden. Die Standfläche ist durch die Diamant-Struktur rutschfest. Die Stärken des SUP-Boards liegen im gemütlichen Cruisen über die Flüsse, Seen oder die Kanäle der Stadt. Es ist kein Board für hohe Geschwindigkeiten und ausgiebige SUP-Touren (jenseits der 15 km). Hier würden wir Boards empfehlen, mit welchen etwas kraftsparender gepaddelt werden kann (Touring Boards ab 11’6″ Länge). Durch die Tragegriffe ist es ein Board. welches auch von einem Erwachsenen gemeinsam mit einem Kind hervorragend gepaddelt werden kann. Das Kind kann sich einfach an den Tragegriffen im Front-Bereich festhalten. Durch die zusätzlichen D-Ringe ist zudem ein Kajak-Sitz auf der Standfläche montierbar (Kajak-Funktion!), so dass auch ein Paddeln im Sitzen kein Problem ist (siehe Besonderheiten).

Videotest

BRUNELLI 10.8 Premium & 12.0 Monster im Test (2020): Robuste aufblasbare SUP-Boards mit viel Zubehör

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Weitere Besonderheiten

Das Brunelli Premium 10.8 bietet, genau wie auch die größere 12.0 Monster-Version, viele Features. So hat das Board extra viele Tragegriffe (vier insgesamt), so dass es noch einfacher zum Wasser transportiert werden kann. Über vier extra D-Ringe auf der Standfläche, kann ein mitgelieferter Kajak-Sitz (bei einigen Ausstattungspaketen dabei) angebracht werden. So ist dann auch ein Paddeln im Sitzen kein Problem. Eine Fußstütze sorgt beim Paddeln im Sitzen dafür, dass richtig Druck beim Paddeln aufgebaut werden kann.

Mitgeliefertes Zubehör

Das Brunelli Premium gibt es in unterschiedlichen Ausstattungspaketen. Wir haben hier die Vollausstattung, die für Personen geeignet ist, die noch gar keine SUP Ausrüstung haben. In dieser Variante ist neben dem SUP-Board auch ein Carbon-Paddel, eine Triple-Action Pumpe (Brunelli HP6), ein Kajak-Sitz, eine SUP-Leash, ein Tragerucksack mit Rollen und ein zusätzliches Paddelblatt dabei, so dass das mitgelieferte Paddel auch einfach umgerüstet werden kann. Der Lieferumfang bei dem Brunelli Board lässt dementsprechend keine Wünsche offen und ist für SUP-Einsteiger, die nach einem umfangreichen Komplett-Set suchen, perfekt geeignet.

Paddel

Als Paddel liegt das Brunelli „Carbon Pro“ Paddel bei, welches sehr leicht und angenehm in der Hand liegt. Es handelt sich um ein dreiteiliges Paddel, welches bei Nichtgebrauch einfach im Rucksack transportiert werden kann. Das Paddel ist ausziehbar bis zu einer Länge von ca. 220 cm. Die Verbindungsstücke beim Paddel (unten gesteckt mit Clip) und oben mit Klemme sind leicht wackelig, aber für den Anfang ausreichend. Der Vorteil vom Paddel ist das leichte Gesamtgewicht, so dass es auch bei langen Touren nicht zu schwer in den Armen liegt. Oft liegt bei Komplett-Sets nur ein Aluminum-Paddel mit dabei. Wer mit dem Kajak-Sitz paddeln geht, kann das Paddel auch einfach mit einem zweiten Paddelblatt ausrüsten (Griffstück wird abgenommen), so dass es dann als Kajak-Paddel verwendet werden kann.

Pumpe

Wir haben das Set mit der Triple Action Pumpe bekommen, welche die hochwertigste Pumpe ist, welche es zur Zeit (Mai 2020), bei den aufblasbaren Boards gibt. Es handelt sich um GRI HP6, mit welcher das Aufpumpen noch leichter fällt, da wir drei Stufen einstellen können. Die Pumpe hat zwei Zylinder und Kolben, so dass mit einem Pump-Stoß noch mehr Luft in das Board gepumpt werden kann. Geübte schaffen es das Board mit der Pumpe in 3 Minuten bis zum maximalen Druck von 15 PSI aufzupumpen. Auf der Oberseite der Pumpe lässt sich der Druck ablesen (Manometer). Leider kann mit der Triple Action Pumpe die Luft nur IN das Board und nicht wieder herausgepumpt werden (kein Deflate möglich). Ansonsten ist die beiliegende Pumpe aber eine enorme Kraft- und Zeitersparnis für das Aufpumpen. Da kann über das schwerere und größere Packmaß und die fehlende Deflate-Funktion etwas hinweg gesehen werden.

Weiteres Zubehör

Finne

Beim Brunelli Allround 10.8 sind drei Finnen vorhanden. Eine große Mittelfinne, die mit dem Steckfinnen-System angebracht wird. Die Finne wird hierbei einfach in den Kasten eingeschoben und mit einem kleinen Stift fixiert. Das Anbringen dauert nur wenige Sekunden. Die Finne besteht aus Kunststoff und macht einen robusten Eindruck. Zusätzlich hat das Brunelli SUP noch zwei feste Seitenfinnen, die fest verklebt sind. Diese sorgen in den Wellen für etwas mehr Stabilität und Sicherheit. Die Side-Fins sind aus flexiblem Gummi und können, sollten diese verbogen sein, vorsichtig mit einem Fön erhitzt und wieder in Form gebracht werden (auf eigene Gefahr! – PVC nicht mit erhitzen!).

Rucksack

Bei dem mitgelieferten Rucksack handelt es sich um einen Rucksack, der über breite Schultergurte und sogar über Rollen verfügt, so dass er nicht unbedingt auf dem Rücken transportiert werden muss. Durch die schwere Triple-Action Pumpe und den Kajak-Sitz ist der Rucksack allerdings insgesamt auch nicht der leichteste und wiegt mit allem Zubehör ca. 17,5 kg. Die Verarbeitung ist ausreichend und das gesamte Zubehör findet in den zwei Fächern problemlos Platz. Der Tragekomfort ist, bedingt durch das hohe Gesamtgewicht, gerade noch in Ordnung. Zum Glück lässt sich der Rucksack mit den Rollen einfach auch Ziehen.

Leash

Beim Board wird eine Coiled-Leash mitgeliefert. Durch die Leash wird die Sicherheit auf dem Wasser erhöht. Das eine Ende kommt ans Board und das andere an das Fußgelenk oder an die Wade. So kann das SUP-Board nicht Abtreiben, wenn man doch einmal ins Wasser stürzen sollte.

Kajak-Sitz

Der Kajak-Sitz macht einen robusten Eindruck und verfügt über eine dicken Rückenbereich und eine gepolsterte Sitzfläche. Hinten hat der Sitz sogar noch eine kleine Tasche in welche kleine Ausrüstungsgegenstände verstaut werden können. Das Anbringen geht schnell und einfach mit ausreichend Gurten an den D-Ringen auf der Standfläche. Der Sitz lässt sich gut Spannen und Befestigen, so dass beim Paddeln ein richtiges Anlehnen möglich ist (mit viel Gewicht und Druck). Die Fußstütze, die vorne in Schlaufen eingeschoben wird, sorgt beim Paddeln im Sitzen für noch mehr Komfort.

Fazit

Das Brunelli Premium 10.8 ist ein gutes Allround-Board für SUP-Einsteiger und Anfänger, die auf der Suche nach einen Komplett-Set mit viel Zubehör sind. Hier bekommt ihr ein gutes Gesamtpaket mit einem leichten Paddel, der perfekten Pumpe und einem hochwertig verarbeiteten Board. Das aufblasbare Board bietet zudem viele Features, wie zusätzliche Tragegriffe und die Umrüstmöglichkeit mit einem Kajak-Sitz, so dass es vielfältig eingesetzt werden kann. Durch die kurze Board-Länge ist es ein wendiges und quirliges Stand-Up Paddle Board, welches durch die breite Standfläche eine hohe Kippstabilität bietet und dadurch für SUP-Anfänger bestens geeignet ist.

Ihr habt das Brunelli Premium ebenfalls getestet? Wie sind eure Erfahrungen zum Board? Schreibt diese gerne als Kommentar unter diesen Beitrag. Ihr sucht nach einem längeren Board auch für zwei Personen gleichzeitig? Dann könnte das Brunelli 12.0 Monster (Hier im ausführlichen Test) für euch interessant sein.

 

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 26 Average: 3.3]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


539,90 € 699,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29/09/2020 3:06 am