Skip to main content

Stemax Wild Dog 11′ im Test

746,00 € 749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 2:02 am
Marke
Typ,
Art
Erfahrungsstufe,
Länge335 cm (11'0")
Breite34" (ca. 86 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast205kg
max. Druck15psi
Gewicht11.3kg
Volumen346Liter
KonstruktionDouble-Layer mit verstärkten Rails
Komplett-Set
LieferumfangRucksack mit Rollen, Repair Kit, Doppel-Hub Pumpe
FinneUS-Finbox + 2 fixe Seitenfinnen
für Anfänger geeignet

Gesamtbewertung

85.25%

"Vielseitig einsetzbares Allround-Board! "

Verarbeitung / Qualität
94%
Traglast / Steifigkeit
92%
Zubehör
65%
Fahreigenschaften
90%

Übersicht

Das Stemax Wild Dog ist ein hochwertig verarbeitetes und äußerst robustes Stand Up Paddle Board. Durch die Board-Form und Länge wird es in die Kategorie der Allround-Boards eingeordnet. Das Stemax-Board gehört preislich schon zu den teureren SUP-Boards. Dafür bekommt ihr hier aber auch eine hohe Verarbeitungsqualität, einen tollen Service und ein vielseitig einsetzbares SUP-Board, welches vor allem durch die große und breite Standfläche bestens für SUP-Anfänger geeignet ist.

Die Gepäckgummis beim Stemax Wild Dog sind komplett abnehmbar, wodurch es dann eine riesige Standfläche bietet – perfekt für Yoga oder Sport auf dem Board

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • hervorragende Verarbeitungsqualität
  • hohe Traglast (bis zu 210 kg)
  • sehr breite Standfläche (86 cm)
  • hohe Kippstabilität
  • niedriges Board-Gewicht (nur 11 kg)
  • ausgeglichene Fahreigenschaften
  • zwei flexibel abnehmbare Gepäckgummis
  • perfekt für Yoga und Sport auf dem Board
  • durchgehende Standfläche von der Spitze bis zum Heck

Nachteile

  • wenig Zubehör im Lieferumfang
  • höherer Anschaffungspreis

Bauweise und Form

Das Wild Dog aus dem Hause Stemax ist etwas länger als die klassischen Allrounder. Mit seinen 11 Fuß, ca. 335 cm, gehört es dennoch in die Kategorie der Allround-Boards. Dieses liegt unter anderem an der Board-Form, die hier durchweg sehr breit ist. Zudem verfügt das Stemax-Board über eine abgerundete Spitze, was für Allrounder typisch ist. Durch die riesige Auflagefläche auf dem Wasser eignen sich diese Boards dann perfekt für Anfänger und Einsteiger, da die Kippstabilität entsprechend hoch ist. Als Breite haben wir hier bei der Standfläche bis zu 86 cm, was im Vergleich zu anderen Allround-Boards sehr breit ist. Die Dicke des Boards beträgt 6″ (ca. 15) cm, wodurch das Stand Up Paddle Board auch für schwere Personen bestens geeignet ist.

Material und Gewicht

Das Stemax Wild Dog wurde mit einem Double-Layer gebaut. Das heißt, dass hier zwei PVC-Schichten miteinander verklebt wurden. Dieses sorgt für zusätzliche Robustheit, Steifigkeit und die enorme Traglast, die das SUP-Board hat. Das Board-Gewicht liegt mit ca. 11 kg noch absolut im Rahmen. Für ein robustes Allround Board mit 335 cm Länge ist das Gewicht sicherlich noch in Ordnung. Besser vom Gewicht sind lediglich die Allround-Boards, welche mit der Fusion-Technologie verarbeitet wurden, bei welcher statt Kleber mit verschweißten Nähten gearbeitet wird. Dafür könnt ihr beim Wild Dog auf eine hohe Robustheit bauen.

Verarbeitung & maximaler Druck

Die Verarbeitungsqualität bei dem Stemax SUP-Board ist durchweg hervorragend. Es sind keinerlei Klebereste vorhanden, alles ist sauber und gerade verklebt und auch sonst strahlt das Board mit jedem Zentimeter einen Premium-Charakter aus. Der maximale Druck, der auf das Board aufgepumpt werden darf, beträgt ca. 15 psi (1 Bar). Dieses reicht beim Wild Dog aus, um eine enorme Steifigkeit und Traglast zu erzielen. Dieses liegt auch mit an den dicklagigen PVC-Schichten, die beim Stemax-Board zum Einsatz kommen.

Traglast & Steifigkeit

Die maximale Traglast des Stemax Wild Dog liegt bei gigantischen 210 Kilogramm. Damit ist das Stand Up Paddle Board von schweren Personen problemlos zu fahren. Zwei Erwachsene oder ein Erwachsener und ein Hund sind bei diesem iSUP gar kein Problem. Die hohe Verarbeitungsqualität beim Wild Dog sorgt auch für eine hervorragende Steifigkeit. Im Test hat sich das Board bei einer Auflagefläche von 1,5 Metern und einer Belastung von 85 kg nur ca. 1,2 cm durch gebogen womit es bei der Steifigkeit zu den TOP-Boards gehört. Das Volumen beträgt zudem gigantische 347 Liter, so dass das SUP-Board viel Auftrieb für schwere Personen oder SUP-Touren mit viel Gepäck bietet.

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Die Stärken vom Stemax Wild Dog liegen im Allround-Bereich. Das heißt, dass das Board perfekt für das gemütliche Fahren auf dem See oder in den Kanälen der Stadt geeignet ist. Doch durch die durchgehende Standfläche, welche sich wirklich vom Heck des Boards bis zur Spitze hindurch zieht, ist dieses Board auch bestens für Yoga und Sportübungen geeignet. Die Gepäckgummis sind nämlich auch flexibel abnehmbar und in der Mitte auf der Standfläche befinden sich keine störenden Tragegriffe. Dadurch entsteht eine riesige Standfläche, die in Kombination mit der Breite für viel Sicherheit bei Sport- und Yogaübungen bietet. Das Wild Dog ist aber auch ein perfektes Stand Up Paddle Board für das Fahren mit Hund, da dieser überall auf der Standfläche ausreichend Grip hat und auf dem nassen PVC nicht ausrutscht. Die Standfläche (EVA Deck) besteht aus Schaumstoff und hat eine Diamant-Struktur, die auch im nassen Zustand noch sehr rutschfest ist. Das Wild Dog von Stemax ist ein hervorragendes Anfänger- und Einsteiger Board, da es bei den ersten Versuchen viel Sicherheit bietet. Es ist sicherlich durch die Board Form nichts für sehr lange SUP-Touren. Mittellange Touren, bis ca. 15 km, sind mit dem Allrounder aber gar kein Problem. Das Board lässt sich im Wasser hervorragend lenken und wenden und bietet eine Kippstabilität, die nur mit wenig anderen Boards vergleichbar ist.

Weitere Besonderheiten

Die Gepäckgummis des Boards sind flexibel abnehmbar. Hierfür haben diese einen kleinen Clip, der ein Abnehmen und Anbringen mit wenigen Handgriffen ermöglicht. Zudem verfügt das Wild Dog über diverse Tragegriffe, die allerdings praktisch platziert sind. Statt mitten auf der Standfläche sind diese seitlich angeordnet. Das ist anfangs beim Tragen ungewohnt, erwies sich aber für Sportübungen zu einem tollen Vorteil und einer riesigen Standfläche. Der zusätzliche Tragegriff an der Spitze sorgt zudem für ein einfacheres Tragen des Boards zu zweit. Zudem haben wir vorne auch noch einen zusätzlichen D-Ring, wo das Board dann einfach am Ufer befestigt werden kann.

Mitgeliefertes Zubehör

Das Wild Dog wird mit wenig Zubehör ausgeliefert. Ihr bekommt lediglich das Board, die Pumpe und einen hochwertigen Tragerucksack mit dazu. Bei einigen Angeboten liegt auch gleich noch eine passende SUP-Leash mit bei. Ein SUP-Paddel muss allerdings unbedingt noch zusätzlich gekauft werden. Mitgeliefert wird auch ein Finnenschutz zum Aufpumpen, der die zwei kleinen Side-Fins schützen soll.

Pumpe

Als Pumpe bekommt ihr eine klassische Handpumpe, mit welchem das Wild Dog in ca. 10 Minuten bis zum maximalen Druck befüllt ist. Die Pumpe bietet eine Doppel-Hub Funktion wodurch das Board noch etwas schneller und bequemer aufgepumpt werden kann. Auf dem Manometer kann zuverlässig der Druck abgelesen werden. Die Griffstücke und Auflageflächen für die Füße sind bei der Handpumpe groß genug. Im Test hat die Pumpe zuverlässig ihre Arbeit verrichtet.

Weiteres Zubehör

Finne

Als Finne wird beim SUP-Board eine sichelförmige Finne aus flexiblen Material (Gummi) mitgeliefert. Diese lässt sich mit dem US-Finbox-System werkzeugfrei montieren. Mit einer kleinen Schraube und Unterlegscheibe wird diese mit etwas Fingerspitzengefühl montiert. Wir haben beim Wild Dog noch zwei zusätzliche unterstützende fixe Side-Fins, die das Board noch etwas besser in der Spur halten und für mehr Kippstabilität, auch bei kleinen Wellen, sorgen.

Rucksack

Als Rucksack wird ein hochwertiger Rucksack mitgeliefert, welcher über ein großes Hauptfach und ein kleineres Zusatzfach verfügt. Im Rucksack findet das gesamte Zubehör problemlos Platz. Der Rucksack verfügt zudem über Rollen, so dass er auch einfach gezogen werden kann und nicht unbedingt auf dem Rücken getragen werden muss. Das Material und die Reißverschlüsse vom Rucksack wirken robust und haben im Test-Zeitraum alles mitgemacht. Der Tragekomfort ist hoch, da der Rucksack über einen Zusatzgurt für die Hüfte verfügt, so dass er besser am Rücken anliegt.

Videotest zum Wild Dog

Stemax Wild Dog 11'0" im Test: Hochwertiges iSUP mit maximaler Flexibilität & riesiger Standfläche

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit

Das Stemax Wild Dog ist ein vielfältig einsetzbares Stand Up Paddle Board, welches ich jedem Einsteiger ans Herz legen würde. Die Verarbeitung ist durchweg hervorragend und in Premium-Qualität. Die breite Standfläche und die flexiblen abnehmbaren Gepäckgummis machen es zu einem vielseitig einsetzbaren SUP-Board, welches nur wenig Wünsche offen lässt. Die zusätzlichen Tragegriffe vereinfachen das Handling im Wasser und an Land und die Double-Layer Bauweise sorgt für eine hohe Robustheit, so dass dieses Board im Wasser einiges mitmacht!

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


746,00 € 749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 2:02 am