Skip to main content

SKINFOX Whale 12’0″ im Test (2019)

579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 05/12/2019 1:01 pm
Marke
Typ,
Art
Erfahrungsstufe,
Länge366 cm (12'0")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast200kg
max. Druck15psi
Gewicht10kg
KonstruktionDouble-Layer mit verstärkten Rails
Komplett-Set
LieferumfangRepair Kit, Fußablage (Schaumstoff), Doppel-Hub Pumpe, Carbon-Paddel, Coiled-Leash, Rucksack mit Rollen
FinneSteckfinne
für Anfänger geeignet

Das Skinfox Whale ist ein hervorragendes SUP-Board für Einsteiger. Mit seiner Länge von 12 Fuß und seiner breiten Standfläche von ca. 82 cm bietet es eine hervorragende Kippstabilität. Die maximale Traglast vom Touring-Board beträgt bis zu 200 kg, so dass das Whale auch für schwere Personen bestens geeignet ist. Auch ein Paddeln zu zweit ist auf diesem Stand-Up Paddle Board kein Problem. Hinzu kommt die hochwertige und robuste Verarbeitung, die dank der 4-Tech-Technologie eine hohe Steifigkeit und Robustheit mitbringt. Gerade in Anbetracht des Preises kann beim Wahle nur eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Mehr Infos & Bilder weiter unten!


Gesamtbewertung

86%

"Tolles Allround/Touring SUP mit hoher Traglast! "

Verarbeitung / Qualität
87%
Traglast / Steifigkeit
89%
Fahreigenschaften
85%
Zubehör
83%

Übersicht

Bei dem Skinfox Whale handelt es sich um eine Kombination von einem Touring- und einem Allround-SUP. Es gibt das Whale in blau und in roter Farbe zu kaufen. Es bietet gerade für SUP-Einsteiger und aber auch für schwere Stand Up Paddler den perfekten Einstieg in die Welt des Stand Up Paddling. Das liegt vor allem an der sehr hohen Traglast, die nahezu 200 Kilogramm beträgt. Das Board gibt es in verschiedenen Sets zu kaufen. Es gibt eine Alu-Version, bei welcher ein Alu-Paddel beiliegt und eine Carbon-Variante, bei welcher dann ein etwas besseres Carbon-Paddel beiliegt. Je nach Ausstattungsvariante gibt es das Board bei Skinfox ab ca. 520 Euro. Die hier getestete Carbon-Variante liegt preislich bei ca. 560 Euro. Mit diesem Preis ist das Board vergleichsweise preiswert. Vor allem in Anbetracht der robusten Bauweise und der hohen Verarbeitungsqualität ist das wirklich ein echter Geheimtipp. Hinzu kommt ein hervorragender Service, den die Traditionsmarke Skinfox im Bereich des Stand Up Paddling bietet.

Das Skinfox Whale ist mit einem sogenannten 4-Tech-Core gebaut, welcher für mehr Steifigkeit und Robustheit sorgen soll. Dieser sorgt auch für die hohe Traglast, die bei diesem SUP-board bis zu 200 Kilogramm beträgt.

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • hervorragende Verarbeitungsqualität
  • hohe Traglast (bis zu 200 kg)
  • sehr breite Standfläche (ca. 81 cm)
  • hohe Kippstabilität
  • niedriges Board-Gewicht (nur ca. 10 kg)
  • ausgeglichene Fahreigenschaften
  • großes Gepäckgummi an der Nose
  • Befestigungsmöglichkeit für Kajak-Sitz
  • Kajak-Paddel mitgeliefert
  • perfekt für schwere Stand Up Paddler

Nachteile

  • D-Ring für die Leash hinten fehlt, dafür Tragegriff vorhanden

Bauweise und Form

Das Skinfox Whale ist, wie der Name auch schon vermuten lässt, ein großes und robustes Stand Up Paddle Board. Es hat eine Länge von 12 Fuß, was ca. 366 cm entspricht. Damit geht es von der Länge schon eher Richtung Touring SUP. Da das SUP-Board aber über eine leicht abgerundete Nose verfügt, kann es auch gut und gerne in die Kategorie der Allrounder mit eingeordnet werden. Die Standfläche hat eine Breite von ca. 31″ (82 cm). In Kombination mit der durchweg sehr breiten Board-Form, bietet das Skinfox SUP eine hohe Kippstabilität. Die 6″ (ca. 15) cm dicken Rails sorgen für ordentlich Auftrieb und für die hohe Traglast bei diesem aufblasbaren Stand Up Paddle Board.

Material und Gewicht

Dieses Skinfox SUP-Board wurde mit der sogenannten 4-Tech-Technologie gebaut, bei welcher der Kern mit noch mehr PVC-Schichten verarbeitet sein soll. Zudem sollen hier noch mehr Drop-Stich Fäden verwendet wurden sein, um noch mehr Steifigkeit und Robustheit zu bekommen. Auf dem Deckpad hat das Whale zudem einen sogenannten Stringer, also eine zusätzliche PVC-Schicht, die auch zur Steifigkeit beiträgt. Das Board ist mit ca. 10 kg vergleichsweise leicht für ein 12 Fuß langes Board. Das spricht für eine robuste und aber hochwertige Verarbeitung, die auch mit weniger Kleber auskommt.

Verarbeitung & maximaler Druck

Der maximale Druck, welcher auf das Skinfox Whale aufgepumpt werden darf, beträgt 15 psi. Das Skinfox Board soll allerdings schon bei ca. 8-9 PSI eine hervorragende Steifigkeit und Traglast bieten, so dass ein Aufpumpen auf den maximalen Druck gar nicht notwendig ist. Dieses liegt sicherlich auch an dem 4-Tech-Kern, der bei diesem Board verbaut wurde. Für unseren Test haben wir trotzdem den maximalen Druck aufgepumpt, um zu schauen, wie das Board im Vergleich zu anderen iSUP abschneidet. Das Board ist durchweg sauber verarbeitet und hat keinerlei unschöne Klebereste am PVC. Das Board strahlt mit jedem Zentimeter einen hochwertigen Charakter aus.

Traglast & Steifigkeit

Die maximale Traglast beträgt laut Skinfox bis zu 200 Kilogramm. Das Whale ist dementsprechend auch ein Board, auf welchem zu zwei problemlos gepaddelt werden kann. Wir haben das Board für den Test spaßeshalber mal mit 160 kg belastet (zu zweit) und das Skinfox Whale hat dieses problemlos ausgehalten. Es hat sich trotz des Gewichts nicht stark im Wasser durchgebogen. Das spricht für die angegebene Traglast und dafür, dass dieses Board auch für schwere Personen bestens geeignet ist. Die angegebene Traglast ist in unseren Augen realistisch. Das Skinfox Whale ist ein SUP-Board für schwere Paddler, die auch gerne mal 100 Kilogramm und mehr auf die Waage bringen. Das Board steckt dieses problemlos weg und biegt sich auch bei diesem Gewicht nicht im Wasser durch.

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Die Standfläche vom Skinfox Whale bietet eine abgekantete Diamant-Struktur. Diese sorgt für eine hohe Rutschfestigkeit auch im nassen Zustand. Das iSUP bietet hervorragende Fahreigenschaften und bietet dank der Board-Länge von 12 Fuß einen tollen Geradeauslauf. Dieses liegt auch an der nur minimalen Board-Aufbiegung im Front-Bereich. Auch bei der Kippstabilität ist das Board ein echtes Brett und perfekt für SUP Anfänger und Einsteiger geeignet. Durch die 81 cm an der breitesten Stelle haben Anfänger sehr viel Sicherheit auf dem Board, wenn die ersten Versuche auf dem SUP-Board gewagt werden. Durch die Dicke bietet es genug Auftrieb auf für schwere Paddler, so dass es nicht nur für gemütliches Cruisen auf dem See geeignet ist. Es ist ein Board, welches durchaus auch als Touring-SUP einsetzbar ist, da es durch die Board-Länge hervorragende Gleiteigenschaften aufweist. Die Drehfreudigkeit ist trotz der Board-Länge überraschend hoch. Natürlich nicht vergleichbar mit einem kurzen Allrounder aber verglichen mit einem langen Touring-SUP. Die Stärken liegen im Flachwasser auf Seen oder Flüssen und Kanälen rund um die Städte. Da macht das Skinfox Whale einfach nur Spaß und ist perfekt aufgehoben. Etwas anspruchsvoller wird es in der Welle. Aber in kleiner Welle, der Nord- und Ostsee, lässt sich das Board auch hier mit etwas Übung noch fahren.

Weitere Besonderheiten

Die Besonderheiten beim Whale sind die vielen zusätzlichen Tragegriffe. Der Tragegriff in der Mitte der Standfläche, der auch den optimalen Standpunkt markiert, ist selbstverständlich. Es gibt aber auch noch einen weiteren vorne und hinten und zwei weitere an der Seite, kurz vor Beginn der Standfläche. Perfekt, um Kinder auf dem Board mitzunehmen. Diese können sich hier nämlich hervorragend festhalten. Außerdem hat das Board vier zusätzliche D-Ringe an welchen sich ein Kajak-Sitz auf der Standfläche des Boards montieren lässt. Ein weiterer D-Ring unterhalb der Board-Spitze, runden die Features des Skinfox Whale ab. Zudem bietet das Board auch die Möglichkeit eine Fußablage (mitgeliefert) zu montieren, auf welcher dann beim Fahren im Sitzen entspannt die Füße abgelegt werden können. Das gesamte Touring-Board wirkt sehr durchdacht und macht somit auch garantiert der gesamten Familie auf dem Wasser Spaß.

Mitgeliefertes Zubehör

Welches Zubehör ihr beim Skinfox Whale mit dazu bekommt, hängt von der gewählten Variante ab. Wenn ihr die perfekt ausgestattete Variante wählt, die ein echtes Komplett-Set ist, bekommt ihr alles was ihr für den Start beim Stand Up Paddling braucht. Natürlich auch eine hochwertige Doppel-Hub Pumpe, ein Rucksack, der sogar über Rollen verfügt und ein Carbon-Paddel (nur bei der Carbon-Variante). Auch eine Leash, die die Sicherheit erhöht, liegt bei einen Sets mit bei. Wer das hochwertigste Set wählt, wird mit diesem auf jeden Fall viel Spaß haben.

Paddel

Da wir die Carbon-Variante haben, gab es ein Carbon-Paddel mit einem Schaft aus Carbon mit dazu. Das Paddel ist dreiteilig. Es wird sogar ein zweites Paddelblatt mitgeliefert, welches dann das Paddel einfach zu einem Kajak-Paddel umrüsten lässt. Das Paddel kann einfach auseinandergebaut und im Rucksack verstaut werden. Gerade bei langen SUP-Touren ist es von Vorteil, wenn ein leichteres Paddel gewählt wird. Für den Einstieg würde allerdings auch ein Alu-Paddel, wie es bei der Alu-Variante beiliegt, ausreichen.  Das Paddelblatt hat übrigens nur einen Carbon-Look und besteht aus Kunststoff. Das Paddelbaltt ist dadurch unempfindlicher gegen Stöße und Kratzer, so dass wir das bei diesem Set sehr begrüßen.

Pumpe

Als Pumpe liegt eine hochwertige Doppel-Hub Pumpe (HP2) von GRI mit bei. Diese bietet ein Manometer zur Druckablesung und die Möglichkeit das SUP-Board noch schneller mit Luft zu befüllen. Die Doppel-Hub Funktion kann durch einen kleinen Stift auch abgeschaltet werden, was gerade Sinn macht, wenn es dann anstrengender wird. Die 8-9 PSI sind in ca. 4 Minuten auf das Board aufgepumpt. Wer es gemütlich angeht, schafft es das Whale in ca. 6 Minuten mit Luft zu befüllen. Die Pumpe ist hochwertig verarbeitet und bietet sowohl an der Fußablage, als auch an den Griffstücken ausreichend Komfort.

Weiteres Zubehör

Finne

Als Finne wird eine einfache sichelförmige Steckfinne mitgeliefert. Diese wird einfach in den Finnenkasten eingeschoben und mit einem kleinen Sicherungsstift gesichert. Das ermöglicht ein schnelles Anbringen und Abnehmen der Finne ohne Werkzeug. Die Finne besteht aus Kunststoff und macht einen robusten Eindruck.

Rucksack

Der Rucksack vom Skinfox Whale ist vergleichsweise groß. Dafür verfügt er auch über breite Schultergurte und bietet einen guten Tragekomfort. Das gesamte Zubehör findet in diesem Rucksack problemlos Platz. Außerdem verfügt er auch über Rollen, so dass gar nicht gezwungenermaßen das Rucksack-System genutzt werden muss. Ihr könnt den Rucksack ganz einfach hinter euch herziehen. Das ist perfekt, da ihr das SUP-Board so noch einfacher zum Spot transportieren könnt. Der Tragerucksack besteht aus robustem Material und hat zusätzliche Polsterungen an den Haltegriffen. Er wirkt insgesamt sehr durchdacht und hochwertig.

Leash

Ihr habt auch die Möglichkeit eine Variante inklusive Leash zu wählen. Da eine Leash eh zur Grundausstattung gehört, solltet ihr auch diese Variante nehmen. Eine Leash erhöht die Sicherheit beim Stand Up Paddling. Das Ende der Leash könnt ihr einfach am Tragegriff hinten am Board oder an einem der 4 D-Ringe auf der Standfläche befestigen. Schon seid ihr sicher auf dem Wasser unterwegs. Es liegt eine passende Coiled-Leash bei, welche im unbelasteten Zustand spiralförmig zusammengezogen ist. Perfekt für das Stand Up Paddling geeignet.

Fußablage

Auch eine Fußablage liegt beim Whale mit bei. Diese könnt ihr in kleine Schlaufen fixieren, so dass ihr beim Paddeln im Sitzen eine Ablage für die Füße habt. Das bietet in Kombination mit einem Kajak-Sitz noch mehr Komfort.

Videotest vom Skinfox Whale

SKINFOX Whale 12'0" & SEACOASTAR Seaking 10'8" im Test: Die kippstabilen Boards mit hoher Traglast!

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit

Das Skinfox Whale 12’0″ ist vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich ein hervorragendes SUP-Board. Dank der 4-Tech-Core Technologie bietet das Board eine hohe Steifigkeit, Traglast und Robustheit, so dass es auch perfekt für schwere Stand Up Paddler oder mehrere Personen gleichzeitig geeignet ist. Das Board biegt sich im Wasser nicht durch, was sicherlich auch an der Board-Dicke von 6″ liegt. Die Verarbeitung ist durchweg hochwertig und strahlt einen hochwertigen Charakter aus. Das Zubehör wirkt ebenso hochwertig wie das Board, so dass ihr mit dem Skinfox Whale garantiert nichts falsch macht. Gerade, wenn ihr ein Board für die ganze Familie sucht, ist dieses Stand Up Paddle Board sicherlich eine hervorragende Wahl.

Ihr habt Fragen zum Whale oder eigene Erfahrungen gemacht? Schreibt diese gerne als Kommentar unter diesen Test. Ich werde eure Fragen dann schnellst- und bestmöglich beantworten.

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 4 Average: 4]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 05/12/2019 1:01 pm