Skip to main content

MOAI Allround 10’6″ im Test

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 2:02 am
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Länge320 cm (10'6")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast130kg
max. Druck15psi
Gewicht11kg
Volumen260Liter
KonstruktionDouble-Layer
Komplett-Set
LieferumfangDoppel-Hub Pumpe, Rucksack mit Rollen, Alu-Paddel, Repair Kit, Coiled-Leash
FinneSteckfinne + 2 fixe Seitenfinnen
für Anfänger geeignet

Das MOAI Allround 10’6″ ist dank Double-Layer Dropstich äußerst robust verarbeitet. Das iSUP bietet eine hohe Steifigkeit, eine hervorragende Wendigkeit und ist dank der breiten Standfläche auch sehr kippstabil. Drei Finnen (zwei Side-Fins und eine Mittelfinne) sorgen für mehr Stabilität im Wasser. Verkauft wird das MOAI-SUP als Komplett-Set inklusive allem wichtigen Zubehör für Einsteiger und Anfänger.


Gesamtbewertung

89.75%

"Tolles Einsteiger-Board"

Verarbeitung
88%
Lieferumfang
93%
Fahreigenschaften
90%
Steifigkeit
88%

Übersicht

Das MOAI Allround 10’6″ ist ein robustes iSUP, welches als Komplett-Set mit sehr viel Zubehör für schon unter 500 Euro verkauft wird. Neben dem Board befindet sich auch ein Rucksack (mit Rollen), eine Leash und ein Paddel mit im Verpackungskarton. Dank der breiten Standfläche von 81 cm, bietet das MOAI-SUP eine hohe Kippstabilität. Die Länge von 10’6″ verleiht dem iSUP eine hohe Drehfreudigkeit. Die 6″ (15 cm) Board-Dicke sorgen für zusätzlichen Auftrieb und mehr Steifigkeit. Das Board eignet sich hervorragend für Anfänger oder die Familie, um einfach nur Spaß auf dem Wasser zu haben. Das Board mit seinem Preis schon eines der günstigeren Komplett-Sets, bietet für diesen Preis aber eine überraschend hohe Verarbeitungsqualität und Robustheit.

Das MOAI Allround 10’6″ wurde mit einem Double-Layer Dropstich gebaut und ist daher sehr robust

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • Double-Layer Dropstich Konstruktion für mehr Robustheit und Steifigkeit
  • Traglast bis zu ca. 100 kg Fahrergewicht
  • sehr breite Standfläche von 81 cm
  • hohe Kippstabilität
  • hohe Drehfreudigkeit, einfach zu Wenden
  • perfekt für Anfänger & Einsteiger geeignet
  • zwei fixe Side-Fins für mehr Stabilität in kleiner Welle

Nachteile

  • Side-Fins nicht abnehmbar
  • Standfläche reicht nicht so weit bis zur Board-Spitze
  • etwas schwer für einen Allrounder
  • Paddel eher einfach gehalten (Einsteiger-Paddel)
  • Plastikgeruch beim Auspacken

 

Bauweise und Form

Das MOAI Stand Up Paddle Board bietet von den Maßen mit seiner Länge von 320 cm und seiner breiten Standfläche mit bis zu 81 cm die klassischen Allrounder-Maße. Es ist demnach ein SUP-Board, welches perfekt für SUP-Einsteiger auf dem Wasser geeignet ist. Aber auch Familien können auf dem Board ihren Spaß haben. Das MOAI Allround bietet eine Board-Dicke von 6″, was im Vergleich zu den 4″- Varianten deutlich mehr Steifigkeit und eine höhere Traglast (siehe unten) bietet. Das iSUP hat eine abgerundete Spitze und eine durchweg sehr breite Standfläche.

Vorstellung zum MOAI Allround 10’6″

MOAI Allround 10'6": Vorstellung des iSUP Komplett-Sets (inkl. Paddel, Leash…) für unter 500 Euro

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Material und Gewicht

Als Material besteht das MOAI SUP-Board aus zwei Lagen PVC und ist dementsprechend das klassische Double-Layer Board. Das Drop-Stich beim MOAI ist von hoher Qualität und sehr engmaschig, was der Test der Steifigkeit (siehe unten) bestätigt hat. Die PVC-Schichten beim MOAI Allround-Board wurden miteinander verklebt, was für das vergleichsweise hohe Board-Gewicht von ca. 11 Kilogramm sorgt. Dafür bekommen wir hier aber ein robusteres Board, als bei den Single-Layer Varianten, die mit nur einer PVC-Schicht gebaut wurden.

Verarbeitung & maximaler Druck

Die Verarbeitung vom MOAI Allround-SUP ist durchweg hervorragend. Die PVC-Schichten sind sauber und gerade verklebt und es sind keinerlei Klebereste vorhanden. Das Board kann mit der mitgelieferten Pumpe auf bis zu 15 psi (ca. 1 Bar) aufgepumpt werden. Auch die Standfläche, als oberste Schicht, weist keinerlei Klebereste auf. Das Board macht vom haptischen einen äußerst robusten und hochwertigen Eindruck, so dass dieses sicherlich auch ein leichtes Kratzen über den Untergrund aushält.

Traglast & Steifigkeit

Das Moai Allround 10’6″ soll eine maximale Traglast von bis zu 130 kg haben. Auf diesem Board können also problemlos zwei Erwachsene oder ein Erwachsener und zwei Kinder fahren. Wir haben bei der Steifigkeit den Test gemacht und das Board bei einer Auflagefläche mit einem Gewicht von ca. 85 kg belastet. Die Durchbiegung betrug hierbei nur ca. 1,4 cm, was für ein Board in dieser Preisklasse in hervorragender Wert ist. Die vom Hersteller angegebene Traglast ist in unseren Augen realistisch!

 

Einsatzgebiete & Fahreigenschaften

Das EVA-Deck, die Standfläche des MOAI ist im trockenen Zustand sehr rutschfest. Allerdings bietet diese, wenn sehr viel Wasser auf der Standfläche ist, etwas weniger Grip. Dafür ist sie allerdings, aufgrund der nicht ganz so tiefen Struktur, deutlich angenehmer beim Paddeln im Knien oder Sitzen. Bei der Standfläche hätten wir uns gewünscht, dass diese noch etwas weiter nach vorne, Richtung Board-Spitze geht. Auch wenn in diesem Bereich eigentlich kein Anfänger steht, können so natürlich nicht so einfach mehrere Personen gleichzeitig auf dem Board fahren – obwohl das MOAI SUP das problemlos aushält. Das MOAI ist das perfekte Board für Flüsse, Seen und kleinere Stand Up Paddle Touren. Das iSUP macht auf dem Wasser richtig Spaß und die hohe Wendigkeit, aufgrund der kurzen Board-Länge kann perfekt zum Erlernen neuer Fähigkeiten (schnelle Turns) genutzt werden. Durch die breite runde Spitze sind bei diesem Board keine hohen Geschwindigkeiten zu erwarten, für entspanntes Cruisen durch die Kanäle der Stadt reicht es aber problemlos aus. Wer keine SUP-Rennen fahren möchte und eher Wert auf eine hohe Kippstabilität legt, ist mit dem MOAI Allround bestens bedient.

Weitere Besonderheiten

Der Sitz wird mit Gurten festgezurrt

Auf der Standfläche des MOAI SUP-Boards kann ein Kajak-Sitz (mehr Infos zur Kajak-Option findet ihr im Blog) montiert werden. Hierfür sind extra vier zusätzliche D-Ringe angebracht. Ein Kajak-Sitz ist optional erhältlich und bietet dann in Kombination mit dem Stand Up Paddling die maximale Flexibilität auf dem Wasser. Hinten am Heck befindet sich ein D-Ring wo die mitgelieferte Leash (siehe unten) befestigt werden kann. Der Tragegriff in der Mitte ist ausbalanciert und fasst sich auch bei Tragen über längere Strecken sehr angenehm an.

Mitgeliefertes Zubehör

Das Stand Up Paddle Board aus dem Hause MOAI wird als richtiges Komplett-Set verkauft in dem alles enthalten ist, was ihr für den Start beim Stand Up Paddling braucht. Neben dem Board befindet sich auch ein Paddel, eine Leash und eine hochwertige Pumpe mit im Verpackungskarton. Es muss demnach kein teures weiteres Zubehör mehr angeschafft werden, was den eigenen Geldbeutel schont.

Paddel

Im Lieferumfang befindet sich ein einfaches Alu-Paddel mit einem Kunststoff-Griff und einem großen Kunststoff-Blatt. Bei dem Paddel handelt es sich um ein dreiteiliges Vario-Paddel, welches dem Stand Up Paddler maximale Flexibilität bietet. Das SUP-Paddel wird einfach über Steckverbindungen zusammengesteckt und kann bis zu einer Länge von 215 cm ausgezogen werden. Dadurch ist das MOAI Paddel für Personen bis ca. 190 cm geeignet. Für den Einstieg reicht das mitgelieferte Paddel aus. Wenn ihr fortgeschrittener seid, könnt ihr immer noch auf ein hochwertiges Paddel wechseln. Moai bietet auch Paddel an, die dann mit dem Kajak-Sitz kombiniert werden können und auf beiden Seiten ein Paddel-Blatt haben.

 

Pumpe

Als Pumpe wird eine hochwertige Hand-Pumpe mit Doppel-Hub-Funktion mitgeliefert. So ist das Board noch schneller in Form gebracht. Wenn es anstrengend wird, kann einfach auf die Single-Hub Funktion (nur beim Reindrücken wird Luft ins Board gepumpt), umgeschaltet werden. Die Pumpe zeigt auf der Oberseite zuverlässig den Druck an und macht einen hochwertigen Eindruck.

Die Fuß-Auflage bei der Pumpe ist einklappbar und die Griffstücke können auch einfach, für den Transport, abgenommen werden. Beides ist groß genug und bietet ausreichend Halt beim Aufpumpen. Mit der Pumpe kann die Luft hinein- und auch wieder herausgepumpt werden. Das Aufpumpen dauert ca. 10 Minuten. Wem das Aufpumpen mit der Handpumpe zu anstrengend ist, kann sich auch einfach eine elektronische Pumpe kaufen, die das Board dann schnell und zuverlässig auf den gewünschten Druck aufpumpt. Wir selber haben eine zuverlässige SUP-Akku Pumpe [Hier geht es zum Test] bei uns im Einsatz.

elektronische Pumpe am MOAI SUP-Board

Weiteres Zubehör

Finne: Beim Board wird eine Delfin-Finne aus Kunststoff mitgeliefert, die ganz einfach mit dem Steckfinnensystem im Finnenkasten eingeschoben und mit einem kleinen Stift gesichert wird. Das Anbringen dauert nur wenige Sekunden. Die Finne ist perfekt für das Allround-Board geeignet. Ein Finnenschutz für die beiden fixen Side-Fins wird ebenfalls mitgeliefert.

Rucksack: Auch ein Rucksack für den Transport wird mit dem SUP-Board mitgeliefert. Der Rucksack ist groß genug, damit das gesamte Zubehör darin zu verpacken. Vorne hat der Rucksack ein kleines Zubehörfach, wo beispielsweise die Anleitung Platz findet. Die Gurte vom Rucksack sind breit genug und bieten ausreichend Komfort. Für einen besseren Halt bietet der Rucksack auch noch einen Hüftgurt. Dadurch kann dieser noch etwas angenehmer, auch über längere Strecken, getragen werden. Der Rucksack verfügt zudem auch über Rollen, so dass ein Tragen auf dem Rücken gar nicht notwendig ist.

Leash: Ein Leash (Leine), ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Diese kann einfach am D-Ring des Boards befestigt werden und erhöht die Sicherheit beim Stand Up Paddling. Wir haben hier eine klassische Coiled-Leash beiliegen (10′).

Fazit

Das MOAI Allround ist ein tolles Einsteiger/Anfänger-Board, welches dank seiner breiten Standfläche für viel Sicherheit auf dem Wasser sorgt. Die Drehfreudigkeit des Allrounders macht gerade auf Seen unglaublich viel Spaß. Das Board bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis und ein hervorragendes Gesamtpaket inklusive allem wichtigen Zubehör für das Stand Up Paddling. Das Board bietet dank Double-Layer Dropstich eine hohe Steifigkeit und Robustheit, so dass es ein Stand Up Paddle Board für die gesamte Familie ist. Wir können für das MOAI Allround-Board, gerade in Verbindung mit dem Zubehör-Paket nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Das Preis- Leistungsverhältnis beim MOAI-Allround Board stimmt!

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 2 Average: 5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19/10/2019 2:02 am