Skip to main content

Jobe Yarra 10’6″ im Test

589,99 € 739,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14/12/2019 7:59 pm
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe,
Länge320 cm (10'6")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Traglast150kg
max. Druck20psi
Gewicht9kg
Volumen310Liter
Konstruktionunbekannt
Besonderheitenzusätzlicher Stringer für mehr Steifigkeit
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Drybag, Fiberglas-Paddel, Repair Kit, Coiled-Leash, Doppel-Hub Pumpe
FinneUS-Finbox-System
für Anfänger geeignet

Das Jobe Yarra ist ein hervorragendes Allround-Board. Es weiß durch eine äußerst hochwertige und robuste Verarbeitung zu überzeugen. Das iSUP bietet eine Double-Layer Fusion-Technologie, die eine robuste Außenhaut bietet und gleichzeitig aber auch ein niedriges Board-Gewicht. Statt Kleber wurde bei diesem Board nämlich eine Verschweißung vorgenommen was das Yarra von anderen Boards stark abhebt. Das Zubehör ist durchweg hochwertig: Die Pumpe bietet eine Doppel-Hub Funktion, der Tragerucksack ist gleichzeitig ein Drybag und auch sonst bietet das Board viele Features, die es zu einem besonderen Board machen. Der Mehrpreis im Vergleich zu den Billig-Boards lohnt sich beim Jobe Yarra!


Gesamtbewertung

93%

"Perfekter Allrounder! "

Verarbeitung
95%
Lieferumfang
92%
Steifigkeit
95%
Fahreigenschaften
90%

Übersicht

Das JOBE Yarra ist ein hervorragendes Allround-Board mit hochwertiger und robuster Verarbeitung. Mit seiner Länge von 320 cm ist es ein klassisches Allround-Board. Es bietet auch für Anfänger eine hohe Kippstabilität (Standfläche 81 cm) und bietet viele Features, die das Board besonders machen. Zum Beispiel ein spezieller Tragegurt und ein mitgeliefertes Paddel aus Fiberglas runden das Gesamt-Paket des Yarra ab. Das niedrige Board-Gewicht von nur ca. 8,4 kg macht es einfach zu transportieren. So ist dieses Board auch von Kindern im Wasser hervorragend zu fahren. Das Yarra bietet dank kurzer Board-Länge eine hohe Drehfreudigkeit.

Die Nähte vom JOBE Yarra wurden mit verschweißt und nicht miteinander verklebt. Dadurch hat das Yarra ein sehr niedriges Board-Gewicht, bei trotzdem hoher Traglast und Robustheit

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • hervorragende Verarbeitungsqualität
  • hohe Traglast (bis zu 120 kg empfohlenes Fahrergewicht)
  • niedriges Board-Gewicht (nur ca. 8,4 kg)
  • ausgeglichene Fahreigenschaften
  • Verarbeitung mit Double-Layer Fusion Technologie
  • Tragerucksack ist ein Drybag
  • leichtes Paddel mit Fiberglas-Schaft

Nachteile

  • etwas höherer Anschaffungspreis

Videotest zum Jobe Yarra

Jobe YARRA 10'6" und DUNA 11'6" im Test: Die robusten, leichten und durchdachten SUP-Boards!

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.
Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 4 Average: 4.5]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


ab 589,99 € 739,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14/12/2019 7:59 pm