Skip to main content

F2 Inflatable SUP-Board 10’6″ F2 Prime

299,99 € 319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe
Länge320 cm (10'6")
Breite32" (ca. 81 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Druck15psi
Gewicht9.1kg
Volumen390Liter
KonstruktionSingle-Layer
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Single-Hub Pumpe, Alu-Paddel, Repair Kit
FinneSteckfinne + 2 fixe Seitenfinnen
für Anfänger geeignet

Bei dem aufblasbaren F2 SUP-Board „Prime blue“ handelt es sich um ein sehr einfaches Einsteiger-Modell. Es hat eine Länge von 10’6″ (ca. 320 cm) ist aber auch noch als längere 11’6 (ca. 350 cm) erhältlich. Das Board ist aufblasbar (iSUP) und lässt sich im mitgelieferten Trage- und Aufbewahrungsrucksack verstauen. Mit einer Breite von 32″ (ca. 81-83 cm) bietet es gerade Anfängern viel Sicherheit, da das SUP-Board sehr kippstabil ist. Dieses liegt auch an der breiten Form mit der durchweg sehr breiten Standfläche und der abgerundeten Board-Spitze. Die Board-Form sorgt allerdings für insgesamt schlechte Gleiteigenschaften, so dass dieses Board nur für das gemütliche Paddeln auf dem See oder als Familien-SUP geeignet ist. Hohe Ansprüche an die Fahrperformance sollen hier nicht gestellt werden. Das F2-SUP ist in der Single-Layer Bauweise konstruiert. Das heißt, dass der Drop-Stich Kern von nur einer PVC-Lage umgeben ist. Dadurch ist das Board weniger robust, dafür aber deutlich leichter (nur ca. 9,1 kg). Das Board wurde mit Kleber verarbeitet und ist insgesamt von der Verarbeitungsqualität ein absolutes SUP-Einsteiger Board. Auf der Standfläche lässt sich, an zusätzlichen D-Ringen, ein Kajak-Sitz befestigen. Eine SUP-Leash ist leider nicht im Lieferumfang enthalten und muss unbedingt, um die Sicherheit zu erhöhen, noch dazugekauft werden. Ansonsten befindet sich im Lieferumfang ein einfaches SUP-Paddel aus Aluminium und ein Reparaturset. Die beiliegende Handpumpe gehört zur einfachsten Kategorie (Single-Hub Pumpe)und ist verglichen mit anderen SUP-Pumpen wirklich unglaublich einfach. Das erschwert das Aufpumpen bis zum maximalen Druck von 15 psi (ca. 1 Bar). Die Pumpe verfügt nicht einmal über eine Doppel-Hub Funktion, die das Aufpumpen, gerade der ersten Luft, deutlich vereinfachen würde. Wer keine hohen Ansprüche hat und einfach nur ein günstiges Board, ohne hohe Qualitätsansprüche beim Board und Zubehör sucht, kann sich dieses Board einmal anschauen. Allen anderen empfehlen wir, sich nach etwas hochwertigerem Umzuschauen und vielleicht etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Der Preis von ca. 320 Euro ist für das gebotene Gesamtpaket fast schon etwas zu hoch. Es gibt das Board auch noch mit Kajak-Paddel und passendem Sitz als Set für einen geringen Mehrpreis (ca. 350 Euro). Das Board ist schon alleine durch die Bauweise eher etwas für sehr leichte Paddler (unter 100 kg).


Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 10 Average: 4]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


299,99 € 319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.