Skip to main content

ITIWIT Elektropumpe für SUP-Boards von Decathlon im Test

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/08/2019 3:07 am
MarkeITIWIT
möglicher Druck0-15 psi
für jedes SUP-Ventil geeignet
Gewicht1200Gramm
Größeca. 22x10x15 cm (L x B x H)
für 12V Betrieb
automatische Abschaltung
Zigarettenanzünder
Akkupumpe
Deflate-Funktion

Die elektronische Pumpe aus dem Hause Decathlon leistet im Hochdruck-Betrieb 10-15 psi, so dass auch problemlos SUP-Boards damit aufgepumpt werden können. Die SUP-Pumpe verfügt über einen Kompressor, der das iSUP in nur 12 Minuten auf den maximalen Druck aufpumpt. Die ITIWIT-Pumpe schaltet sich bei Erreichen des Drucks automatisch ab und bietet neben dem Standard-SUP Ventil Anschluss auch noch einen Boston und Bostin-Mini Adapter. Die Pumpe kann ausschließlich über den Zigarettenanzünder vom Auto (12 V) betrieben werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend!


Gesamtbewertung

86.25%

"Preis-Leistungsverhältnis passt! "

Verarbeitung
85%
Bedienung
90%
Einstecken, Einschalten...
Lautstärke
80%
ca. 90 dbA
Aufpumpzeit
90%
ca. 12 Minuten

Das Aufpumpen von ausblasbaren Stand Up Paddle Boards kann schnell anstrengend werden. Glücklicherweise gibt es auch Elektropumpen für SUP-Boards, welche das Board schnell mit Luft befüllen können. Die Elektropumpe von Decathlon arbeitet mit einem Kompressor und schafft dadurch einen maximalen Druck von 15 psi, wodurch sie für die meisten Stand Up Paddle Boards geeignet ist. Nur auf wenige SUP-Boards muss ein höherer Druck aufgepumpt werden. Die elektronische Pumpe kann ausschließlich über den Zigarettenanzünder vom Auto betrieben werden (12 V – 15A). Sobald die Pumpe eingesteckt wird, erwacht das kleine Display oben auf der Pumpe zum Leben. Nun muss nur noch der gewünschte Druck mit den kleinen gummierten Tasten (+ & -) eingestellt und die Pumpe gestartet werden. Die Pumpe arbeitet hierbei mit einem Kompressor, so dass die Batterie des Autos ordentlich was leisten muss. Deshalb muss das Auto auch unbedingt eingeschaltet werden bevor die Elektropumpe in Betrieb genommen wird! Die SUP-Pumpe darf ausschließlich bei laufendem Motor betrieben werden! Die Pumpe verfügt über ein kleines beleuchtetes Display wo während des Aufpumpens der schon erreichte Druck abgelesen werden kann.

Wie lange dauert das Aufpumpen?

Wir haben diverse Stand Up Paddle Boards mit der Pumpe von Decathlon aufgepumpt. Kleine Allrounder und auch große Touring-Boards. Die Pumpe leistet im Hochdruck-Modus bis zu 50 Liter/Minute. Das Aufpumpen hat im Test immer ca. 12 Minuten gedauert (bis 15 psi erreicht waren). Die Elektropumpe hat ein integriertes Manometer und schaltet sich automatisch ab, wenn der eingestellte Druck erreicht ist. Das sorgt für eine hohe Bedienfreundlichkeit. So könnt ihr neben dem Aufpumpen ganz einfach eure Ausrüstung für die SUP-Tour zusammen packen.

Wie laut ist die Elektropumpe?

Die Pumpe von Decathlon hat den Nachteil, dass sie immer als relativ laut beschrieben wird. Wir haben in unmittelbarer Umgebung (ungeeicht) gemessen und konnten tatsächlich über 90dbA feststellen. In ca. 20 Meter Entfernung waren es immer noch ca. 60 dbA. Da die Pumpe von Anfang an mit Kompressor arbeitet ist sie auch von der ersten Sekunde an sehr laut. Es ist fast schon ein Segen, wenn der eingestellte Druck erreicht ist und endlich wieder Ruhe einkehrt.

Kann die Pumpe auch über eine Steckdose betrieben werden?

Nein. Die Pumpe hat keinen Anschluss für ein Netzteil (230 V) und ist wirklich ausschließlich für den Betrieb im Auto gedacht. Das Kabel mit dem Zigarettenanzünder ist fest an der Pumpe angebracht und hat eine Länge von ca. 2,90 Meter. Dementsprechend ist es auch lang genug, um die Elektropumpe im Auto anzuschließen und das Kabel raus zum SUP-Boards zu legen. Ein 230 V-Anschluss für eine SUP-Pumpe wäre praktisch, um das Board auch zu Hause schnell und einfach aufpumpen zu können.

Tipp: Externe Powerbank

Wer die Pumpe nicht immer mit dem Zigarettenanzünder des Autos betreiben möchte, kann über die Anschaffung einer externen Powerbank nachdenken. Es gibt spezielle Powerbanks, die über einen Zigarettenanzünder verfügen. Damit lässt sich die ITIWIT-Pumpe auch problemlos betreiben. Je nach Kapazität schafft die Powerbank mit einer Ladung ca. 3-4 Boards. Es gibt auch spezielle Adapterkabel für Standard-Powerbanks mit denen ihr einen Zigarettenzünder (12 V) „nachrüsten“ könnt. Achtet hier aber unbedingt auf die Leistung der Powerbank, damit diese die Kompressor-Pumpe auch betreiben kann. Die einfachen Powerbanks reichen leider oftmals nur für ein einziges SUP-Board.

 

Videotest der ITIWIT-Pumpe

Elektropumpe für SUP-Boards von Decathlon im Test: Was kann die ITIWIT-Pumpe für 50 Euro?

Das Video ist von YouTube eingebettet. Beim Starten wird eine Verbindung hergestellt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit

Die Elektropumpe für SUP-Boards hat im Test hervorragend funktioniert. Sie erleichtert die Arbeit ungemein und erspart das lästige Aufpumpen des Stand Up Paddle Boards mit der Handpumpe. Allerdings ist sie im Betrieb vergleichsweise laut, kann ausschließlich am Zigarettenanzünder vom Auto betrieben werden und vibriert sehr stark. Dafür schafft sie im Hochdruck-Modus mit dem SUP-Ventil Adapter bis zu 15 psi was für die meisten Stand Up Paddle Boards ausreichend ist. Der vergleichsweise niedrige Preis macht diese Elektropumpe dann doch schon sehr attraktiv, wenn bedacht wird, das manche Handpumpe schon teurer ist. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung, da die Pumpe bei Nichtgefallen auch unkompliziert wieder zurückgegeben werden kann. Ihr bekommt auf die Pumpe zudem zwei Jahre Garantie.

Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]

Kommentare

Avatar

Frank 10/07/2019 um 2:38 pm

Ich habe mir die Pumpe von Decathlon auch gekauft und bin eigentlich ganz zufrieden. Allerdings finde ich sie einfach zu laut, so dass ich dann meistens doch lieber mit meiner Handpumpe aufpumpe. Ich bin auch kein Freund davon das Auto die ganze Zeit laufen zu lassen!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/08/2019 3:07 am