Skip to main content

Paddelschläge

SUP Grundlagen: Stoppschlag – Das SUP aus voller Fahrt bremsen!

Mit dem Stoppschlag ist es möglich beim Stand Up Paddling das SUP aus voller Fahrt zu bremsen und zum Stehen zu bringen, ohne dass sich das Board nach rechts oder links dreht. Der Schlag wird benötigt um Gefahrensituationen auf dem Wasser auszuweichen, mit einem anschließendem Lenkschlag die Richtung zu wechseln und damit ihr euer Board noch besser manövrieren könnt. Hier findet ihr die wichtigsten Paddelschläge zusammengefasst. Damit der Schlag möglichst rückenfreundlich erfolgt und ihr nicht durch den Widerstand des Wassers vom SUP gerissen werdet, gibt es bei diesem Schlag einiges zu beachten. Wenn ihr euch an alles haltet, ist es […]

SUP Grundlagen: Ziehschlag – Mit dem SUP-Board seitwärts fahren

Mit dem Ziehschlag ist es möglich beim Stand Up Paddling das Board seitwärts zu bewegen, um zum Beispiel an einem Steg anzulanden oder das SUP-Board seitwärts zu versetzen. Der Ziehschlag gehört schon zur fortgeschrittenen Paddeltechnik, da das Bewegen und Standposition ändern Grundvoraussetzung für einen sicheren und richtigen Ziehschlag ist. Der Ziehschlag startet aus dem Parallelstand. Wichtig ist, dass das SUP-Board nicht mehr in Fahrt ist, sondern komplett gestoppt ist und nicht mehr nach vorne fährt (Die wichtigsten Paddelschläge). Der Ziehschlag sollte optimalerweise ohne Wind oder Strömung geübt werden. Denn durch diese Einflüsse auf dem Gewässer kann der Ziehschlag schnell zur […]