Skip to main content

SUP aufpumpen

Anleitung: Stand Up Paddle Board (iSUP) aufpumpen

Aufblasbare Stand Up Paddle Board erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie können kompakt im Rucksack verstaut und einfach im Auto des Kofferraums. im Fahrradanhänger oder einfach auf dem Rücken transportiert werden. Leider müssen die sogenannten iSUP (inflatable SUP-Boards), vor dem Spaß auf dem Wasser noch mit Luft befüllt werden. Hierfür liegen bei den meisten Stand Up Paddle Boards Handpumpen bei, mit denen sich der empfohlene Druck in wenigen Minuten aufpumpen lässt. Allerdings ist das Aufpumpen der SUP-Boards für viele sehr anstrengend und im schlimmsten Fall entweicht die Luft nach dem Abziehen des Pump-Schlauchs wieder aus dem Board. Dieses liegt dann […]