Skip to main content

Jobe Duna 11.6 im Test (2021): Optisches Update & hochwertige Verarbeitung!

901,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/07/2021 18:06
Marke
Typ
Art
Erfahrungsstufe,
Länge350 cm (11'6")
Breite31" (ca. 79 cm)
Dicke6" (ca. 15 cm)
max. Fahrergewicht160kg
max. Druck20psi
Gewicht9.6kg
Volumen340Liter
KonstruktionDouble-Layer Fusion (laminiert)
Besonderheitenzusätzlicher Stringer für mehr Steifigkeit
Kajak-Funktion
Windsurf-Option
Komplett-Set
LieferumfangTragerucksack, Doppel-Hub Pumpe, Fiberglas-Paddel, Coiled-Leash, Drybag
FinneSmart-Lock System
für Anfänger geeignet

Im Jahr 2021 hat JOBE der gesamten Produktlinie ein optisches Update verpasst. Im Gegensatz zum Vorgänger-Modell (Hier im Test) ist das neue JOBE-Board von den Farben deutlich moderner und auf dem Wasser sicherlich unverkennbar. Bei der Verarbeitungsqualität im Innern bietet JOBE wieder ein hochwertiges Drop-Stich (Light X-Dropstich), welches für ein niedriges Board-Gewicht (9,6 kg) bei gleichzeitig aber robuster Bauweise sorgt. Der Kern wurde verschweißt (Double-Layer Fusion) und um das Board ist noch ein Stringer, ein zusätzlicher PVC-Streifen, vorhanden, welcher für zusätzliche Steifigkeit sorgen soll. Als Finnen-System kommt das sogenannte Smart-Lock-System zum Einsatz, welches ein schnelles Montieren der Finne gewährleistet. Das Jobe Duna ist durch die Board-Länge von 11.6 im Wasser noch gut handelbar und bietet durchweg hochwertiges Zubehör. So ist der Tragerucksack auch gleichzeitig wieder ein wasserdichter Packsack (Drybag). Das SUP-Paddel ist ein hochwertiges Fiberglas-Paddel. Eine Coiled-Leash und eine Doppel-Hub Pumpe runden das positive Gesamtbild des Jobe Duna 11.6 Komplett-Sets ab. Wer ein hochwertiges SUP-Board mit einem tolles modernen Design sucht, ist mit dem Duna sicherlich hervorragend bedient. Gerade das niedrige Board-Gewicht in Kombination mit der hochwertigen Verarbeitungsqualität und dem tollen Gesamtzubehör, machen das Jobe Duna auch im Jahr 2021 zu einem insgesamt hervorragenden aufblasbaren SUP-Board.


Lass gerne eine Bewertung da!
[Total: 78 Average: 3.5]

Kommentare

Sebastian 01/05/2021 um 21:53

Hallo Steffen,
(wiedermal) ein schöner Test.
Kannst du einen Vergleich zum Indiana Family 11,6 ziehen? Das hattet ihr ja auch mal im ausgiebigen Test.
Beide Boards kosten etwas gleich und sind für Familien mit etwas „Ehrgeiz“ scheinbar sehr geeignet. Nach dem Motto: Heute mit den Kinder auf dem Board eine gemütliche Runde auf dem See und morgen macht Papa einen sportliche Tour um den ganzen See.
Wir haben aktuell ein Bluefin Cruz 10,8 und ich suche jetzt ein zusätzliches gutes Board mit etwas besseren Touren-Fähigkeiten.
Viele Grüße
Sebastian

Steffen 02/05/2021 um 8:05

Mit beiden machst du da definitiv nichts falsch. Das Indiana würden wir als noch etwas sportlicher einordnen, da das Unterwasserschiff wirklich schon flach ist. Eigentlich perfekt für die sportliche Tour vom Papa 😉


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Deine eingegeben Daten werden auf unserer Website gespeichert. Mit akzeptieren stimmst du den Datenschutzbedingungen zu.


901,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24/07/2021 18:06